FIFA eWorld Cup 2020™

FIFA eWorld Cup 2020™

FIFA eClub World Cup

Starterfeld des FIFA eClub World Cup 2020 nach packendem Ende der Online-Qualifikation komplett

Ryan Pessoa of Manchester City reacts during the FIFA eClub World Cup 2019
© Getty Images
  • 190 Teams nahmen an der fünfwöchigen Qualifikation teil
  • 14 der weltbesten FIFA eSports-Klubs kämpfen vom 7. bis 9. Februar 2020 um den Titel

Nach fünf Wochen voller intensiver Action und Dramatik ist die Bühne nun bereit für den FIFA eClub World Cup 2020™: Heute wurden die 24 qualifizierten Teams von der FIFA bekannt gegeben.

Insgesamt 190 Teams kämpften fünf Wochen lang in der Online-Qualifikation um einen der begehrten Plätze beim FIFA eClub World Cup 2020, darunter mehrere traditionsreiche Fussballklubs aus Europa, dem asiatisch-pazifischen Raum, dem Nahen Osten sowie aus Amerika, die alle mit spezialisierten eSport-Teams antraten. Schon jetzt steht fest, dass es im kommenden Jahr einen neuen Champion geben wird, da sich die bisherigen Gewinner Brøndby IF (2 Mal) und King eSports (1 Mal) für das bevorstehende Turnier nicht qualifizieren konnten.

Folgende Mannschaften gehen beim FIFA eClub World Cup 2020 an den Start:

  • AS Rom
  • Blue United eFC
  • Borussia VfL 1900 Mönchengladbach
  • Complexity Gaming
  • DUX Gaming
  • Ellevens
  • FaZe Clan
  • FC Basel 1893 eSports
  • Fierce Esports
  • FK Austria Wien
  • Fnatic
  • Gillette Infinity Esports
  • Hashtag United
  • Manchester City eSports
  • Mkers
  • Movistar Riders
  • Nasr eSports
  • NEO
  • Nordavind DNB
  • Olympique Lyonnais
  • R288
  • Redemption eSports
  • Team FUTWIZ AU
  • Team QLASH

Bei dem entsprechenden Turnier in der realen Welt gewann der FC Liverpool am Wochenende in Katar den Titel. Beim FIFA eClub World Cup 2020 treten in der virtuellen Welt insgesamt 24 der weltbesten Klubs bei FIFA eSports an, um sich neben dem Titel und dem Gesamt-Preisgeld von USD 100.000 auch wichtige EA SPORTS FIFA 20 Global Series-Ranglistenpunkte zu sichern, die den Spielern zur Qualifikation für den FIFA eWorld Cup™ 2020 am Saisonende dienen können.

Im Vorfeld des FIFA eClub World Cup 2020 sagte Adrian Rölli von der FIFA:

"Nach dem neuen Rekord von mehr als 190 Teams, die an der erweiterten Online-Qualifikation über fünf Wochen teilgenommen haben, freuen wir uns nun auf die 24 weltbesten FIFA eSports-Teams beim Spitzen-Event des teambasierten FIFA eSports. Die einzigartige Kombination von 2-gegen-2- und 1-gegen-1-Duellen wird erneut die Dramatik und Spannung erkennen lassen, die FIFA eSport den Fans und Medien rund um die Welt zu bieten hat. Am Ende krönen wir dann den ersten FIFA eClub World Cup-Champion des neuen Jahrzehnts."

Die vollständige Überlicht der Gruppen und Resultate in der Online-Qualifikation finden Sie HIER.

Der FIFA eClub World Cup ist der offizielle FIFA-Wettbewerb für Klubteams im Rahmen der EA SPORTS FIFA 20 Global Series auf dem Weg zum FIFA eWorld Cup 2020. Das Turnier fand erstmals 2017 in London statt. Damals sicherte sich Brøndby IF den ersten Platz und konnte diesen Erfolg auch im Jahr darauf wiederholen. In der vergangenen Saison holte King eSports den Titel.

Bitte beachten Sie, dass alle Teams derzeit überprüft werden. Die FIFA behält sich Entscheidungen in Bezug auf mögliche Verstöße gegen die Turnierregularien vor.

Empfohlene Artikel