FIFA eWorld Cup 2019™

FIFA eWorld Cup 2019

Mosaad 'Msdossary' Aldossary

© Getty Images
  • Mosaad 'MSDossary' Aldossary gewinnt FIFA eWorld Cup 2018
  • Saudi-Araber spricht im Exklusiv-Interview mit FIFA.com über den Triumph
  • "Ich hoffe, meinem Land ein paar weitere Trophäen bringen zu können"

Er hat es geschafft. Mosaad 'Msdossary' Aldossary landete nach seinem Sieg beim FUT Champions Cup – Manchester einen weiteren, noch viel größeren Erfolg in Großbritannien, als er am Samstag im Londoner "The O2" den FIFA eWorld Cup gewann.

Der Gamer aus Saudiarabien bot während des dreitägigen Turniers beeindruckende Leistungen. Nachdem er die "Hammergruppe" als Gruppensieger abgeschlossen hatte, schlug der 18-Jährige den an der Xbox als Nummer eins gesetzten Michael 'Megabit' Bittner im Viertelfinale und konnte anschließend einen deutlichen 8:3-Gesamtsieg gegen Kurt 'kurt0411' Fenech verbuchen, der zweifellos zu den überragenden Spielern des Turniers zählte.

Dann zeigte der Titan an der Xbox seine Vielseitigkeit, als er Stefano 'StefanoPinna' Pinna an dessen bevorzugter Konsole Playstation mit 2:0 schlug und an der Xbox einen weiteren 2:0-Sieg folgen ließ.

'Msdossary' ist damit der erste Turniersieger, der die neue Trophäe des FIFA eWorld Cups in die Höhe recken darf. **FIFA.com** sprach kurz nach der Jubelfeier auf der Bühne mit dem frisch gebackenen Weltmeister.

"Es ist noch einmal etwas ganz Besonderes, vor so vielen Zuschauern gekrönt zu werden", so der Saudi-Araber, der seinen Auftritt im "The O2" sichtlich genoss. "Vor dem Turnier hatte ich mir den Einzug ins Halbfinale als Ziel gesteckt, doch nachdem ich dann einmal in der Runde der letzten Vier stand, wollte ich diese Trophäe holen."

Erfahrung entscheidend
'Msdossary' hatte ja im April bereits den FUT Champions Cup gewonnen und ist mit FIFA-eSport auf höchstem Niveau daher bestens vertraut. Die Erfahrungen, die er im Frühjahr in Manchester gesammelt hatte, kamen ihm in London natürlich zugute.

"Ich glaube, dass die Erfahrung auf jeden Fall hilfreich war", so der Gamer. "Bei meinen ersten Turnieren in diesem Jahr habe ich noch viele schlechte Entscheidungen getroffen, aber jetzt bin ich an die Turnieratmosphäre gewöhnt und spiele einfach so wie immer. Darauf kommt es an. Das Niveau ist bei diesem FIFA-Turnier so hoch, dass am Ende kleine Dinge entscheidend sind."

"In der Saison 2018 habe ich zwei Trophäen gewonnen und hoffe, nächstes Jahr an dieses Niveau anknüpfen zu können."

Damit bringt 'Msdossary' dieses Jahr bereits die zweiten Trophäe nach Hause in den Nahen Osten. Er ist der zweite Turniersieger aus Saudiarabien, nachdem sein Landsmann Abdulaziz Alshehri die Auflage von 2015 gewonnen hatte, damals noch unter dem Namen FIFA Interactive World Cup (FIWC) bekannt.

"Ich war dieses Jahr zum ersten Mal beim Grand Final des FIFA eWorld Cups dabei. Ich hoffe, meinem Land ein paar weitere Trophäen bringen zu können. Ich bin erst 18 Jahre alt, habe also noch einige Jahre vor mir und möchte mein Land einfach nur stolz machen."

"Ich möchte diese Trophäe meinem Vater und meiner Mutter zeigen und Zeit mit ihnen und dem Pokal verbringen."

Nach seinem Sieg im Grand Final darf 'Msdossary' nun ein atemberaubendes Preisgeld von USD 250.000 sowie die neue Trophäe des FIFA eWorld Cups sein Eigen nennen. Der FIFA-18-Champion hat allerdings noch nicht geplant, was er mit dem Geld anfangen will. "Noch habe ich nicht entschieden, was ich damit machen werde. Im Augenblick habe ich nur die Trophäe im Kopf.

Das enorme Preisgeld und die neue Trophäe sind jedoch nicht alles, was der neue Weltmeister erhält. Nach dem Sieg im Grand Final wird er im nächsten Monat die Reise zu den The Best FIFA Football Awards antreten. Dort hofft er, sein großes Idol zu treffen. "Ich würde gern Cristiano Ronaldo treffen. Davon habe ich immer geträumt – und Träume werden wahr."

Empfohlene Artikel

FIFA eWorld Cup 2019

'Msdossary' neuer FIFA eWorld Cup Champion

04 Aug 2018

FIFA eWorld Cup 2018

'Falcon MSDossary' siegt in Manchester

16 Apr 2018

FIFA eWorld Cup 2018

IM VIDEO: FIFA eWorld Cup 2018 - Das Finale

04 Aug 2018