FIFA/Coca-Cola-Weltrangliste

FIFA/Coca-Cola-Weltrangliste

FIFA-Weltrangliste

Vorhang auf für Ungarn: zwölf Erfolgszahlen

David Siger of Hungary celebrates
© Getty Images
  • Ungarn ist dieses Jahr größter Aufsteiger der FIFA/Coca-Cola-Weltrangliste
  • Die Ungarn sind in zwölf Monaten zwölf Plätze nach oben geklettert
  • FIFA.com blickt mit zwölf Statistiken auf das Jahr 2020

Zwölf Monate sind vergangen. Zwölf Plätze in der FIFA/Coca-Cola-Weltrangliste wurden von Ungarn innerhalb eines Jahres gutgemacht. Die Magyaren sind mit einem Zuwachs von insgesamt 44 Punkten der "Aufsteiger des Jahres". Sie schließen das Jahr 2020 auf dem 40. Rang ab. Wir beleuchten zwölf Aspekte dieses erfolgreichen Jahres des ungarischen Nationalteams.

1

Der Italiener Marco Rossi hat an der Spitze Ungarns sein erstes Engagement als Nationaltrainer. Er übernahm das Amt 2018, nachdem er zuvor für italienische, ungarische und slowakische Klubs verantwortlich gewesen war. Eine Feuertaufe, die der ehemalige Verteidiger von Torino, Brescia, Sampdoria Genua und Eintracht Frankfurt glänzend bestanden hat.

2

Die Anzahl der Minuten, die in der Nachspielzeit des Play-off-Spiels zwischen Island und Ungarn vergangen waren, als Dominik Szoboszlai den alles entscheidenden Treffer erzielte und die vom Spielverlauf her unverhoffte Qualifikation für die UEFA EURO 2020 perfekt machte. Island war zunächst in Führung gegangen und hatte die Partie bis zwei Minuten vor Ende der regulären Spielzeit dominiert.

3

Die Anzahl der Tore, die der neue Lokalmatador Dominik Szoboszlai in zwölf Einsätzen für das Nationalteam erzielt hat. Seine guten Leistungen brachten ihm erst kürzlich einen Wechsel von Red Bull Salzburg zu RB Leipzig ein. Der 20-Jährige ist der jüngste der 37 Akteure, die von Marco Rossi im Jahr 2020 nominiert wurden.

4

Die Anzahl der 2020 von Rossi nominierten Spieler, die an der FIFA U-20-Weltmeisterschaft Neuseeland 2015 teilgenommen haben. Im Einzelnen waren das Ákos Kecskés (1 Einsatz), Ádám Nagy (44 Einsätze), Zsolt Kalmár (24 Einsätze) und Krisztián Tamás (noch kein Einsatz). Von den 23 Spielern, die bei der letzten Weltmeisterschaft dabei waren, an der Ungarn teilgenommen hat, nämlich der FIFA U-17-Weltmeisterschaft Brasilien 2019 hat noch keiner den Sprung in die A-Nationalmannschaft geschafft.

5

Die Anzahl der ungarischen Nationalspieler, die in der Bundesliga aktiv sind. Diese fünf Spieler bilden das Rückgrat des Nationalteams. Es handelt sich um den Torhüter Péter Gulácsi (RB Leipzig), den Verteidiger Willi Orbán (RB Leipzig), den Mittelfeldspieler Dominik Szoboszlai (RB Leipzig) sowie die Angreifer Roland Sallai (SC Freiburg) und Ádám Szalai (1. FSV Mainz 05). Das sind die einzigen Spieler des Kaders, die ihre Brötchen in einer der fünf europäischen Topligen verdienen.

6

Seit so vielen Spielen ist Ungarn ungeschlagen. Die letzte Niederlage musste das Team am 6. September gegen Russland hinnehmen. Die letzte Erfolgsserie dieser Größenordnung gab es 2014/15. Damals landete Ungarn am Ende auf Platz 20 der FIFA-Weltrangliste.

7

Jahre musste Loïc Négo in Ungarn auf seinen ersten Einsatz im Nationalteam der Magyaren warten. Der aus Paris stammende Außenverteidiger hatte fast alle Jugend-Nationalteams in Frankreich durchlaufen, bevor er 2019 die ungarische Staatsbürgerschaft erhielt. Sein erstes Länderspiel für die Ungarn bestritt er am 8. Oktober 2020. Einige Tage später erzielte er in der Qualifikation für die UEFA EURO 2020 den Ausgleichstreffer im berühmten Playoff-Spiel gegen Island.

8

Die Anzahl der Spiele, die Ungarn 2020 bestritten hat. Das Team konnte fünf dieser acht Spiele für sich entscheiden. Darüber hinaus gab es zwei Unentschieden und eine Niederlage. Im Vergleich dazu bestritt das Team im Jahr 2019 zehn Spiele und verlor sechs davon!

FIFA Coca/Cola Ranking Biggest Movers
© FIFA.com
9

Die Anzahl der WM-Teilnahmen Ungarns, das 1938 und 1954 ins Finale einzog. Zum letzten Mal waren die Ungarn 1986 dabei. Um endlich auf die Weltbühne zurückzukehren, muss das Team die Gruppe I des europäischen Qualifikationswettbewerbs überstehen, in die bei der Auslosung am 7. Dezember unter anderem auch Polen und England gelost wurden.

10

Die von Marco Rossi 2020 eingesetzten Spieler sind auf Vereinsebene außer in der ungarischen Liga in zehn unterschiedlichen Ligen aktiv, nämlich in Zypern, Belgien, der Schweiz, England (2. Liga), der Slowakei, Serbien, Kroatien, der Türkei, Deutschland und den Niederlanden. Am stärksten repräsentiert waren dieses Jahr mit jeweils vier Akteuren die ungarischen Klubs Ferencváros Budapest und Fehérvár FC, der Erst- und Zweitplatzierte der Meisterschaft 2020/21.

11

Auf so viele Jahre Länderspielkarriere kann Ádám Szalai, der erfahrenste Spieler und aktuelle Kapitän der ungarischen Nationalmannschaft zurückblicken. Sein Debüt im A-Nationalteam gab er 2009. Der 1,93 m große Stürmer von Mainz 05 ist der beste noch aktive Torjäger Ungarns (21 Tore in 67 Spielen), vom 84-Tore-Rekord eines gewissen Ferenc Puskás ist er allerdings noch weit entfernt.

12

Die Anzahl der Tore, die Ungarn 2020 erzielt hat. Neun unterschiedliche Spieler versenkten die Kugel im Netz. Die Magyaren haben in allen Spielen Treffer erzielt, abgesehen vom torlosen Remis gegen ihren Angstgegner Russland. Ungarn hat nämlich seit 1978 nicht mehr gegen die Sbornaja gewonnen.

Mehr zu diesem Thema erfahren

Empfohlene Artikel

Gianni Infantino, FIFA President prepares to present The Best FIFA Men's Player award to the winner

The Best FIFA Football Awards™

The Best Awards 2020 in Zahlen

17 Dez 2020

WM-Klassiker: Bundesrepublik Deutschland - Ungarn (1954)

FIFA Fussball-Weltmeisterschaft 1954™

WM-Klassiker: Bundesrepublik Deutschland - Ungarn ...

03 Jul 2014

Ungarns neuer Optimismus

Über die FIFA

Ungarns neuer Optimismus

22 Jun 2016

WM-FINALE 1938: Italien - Ungarn 4:2

FIFA Fussball-Weltmeisterschaft 1938™

WM-FINALE 1938: Italien - Ungarn 4:2

06 Apr 2018