FIFA/Coca-Cola-Weltrangliste

FIFA/Coca-Cola-Weltrangliste

FIFA-Weltrangliste

Neuseeland vor Konföderationen-Pokal im Aufwind, Polen neu in den Top Ten

New Zealand's Chris Wood celebrates his winning goal against New Caledonia with Sam Brotherton. (OFC/Phototek - Shane Wenzlick)
© Others
  • Neuseeland mit dem größten Sprung (95, plus 17)
  • Top Drei unverändert: Brasilien, Argentinien und Deutschland
  • Polen zum ersten Mal in den Top Ten

Ehe im Juni in der Qualifikation für die FIFA Fussball-Weltmeisterschaft™ und beim FIFA Konföderationen-Pokal etliche Länderspiele anstehen, hat der Monat Mai in der FIFA/Coca-Cola-Weltrangliste kaum Veränderungen gebracht.

Neuseeland, das am 17. Juni im Eröffnungsspiel des Konföderationen-Pokals in Sankt Petersburg auf Gastgeber Russland treffen wird, hat den größten Satz gemacht (95, plus 17). Ebenfalls leichte Ranggewinne konnten Australien (48, plus 2) und Kamerun (32, plus 1), zwei weitere Teilnehmer des Turniers in Russland, verzeichnen.

Bei lediglich zehn internationalen Freund­schaftsspielen seit der letzten Ausgabe blieb in den Top Ten alles beim Alten. Angeführt wird die Rangliste weiterhin von Brasilien, gefolgt von Argentinien und Deutschland, einem weiteren Teilnehmer des Konföderationen-Pokals. Erstmals unter den besten zehn ist Polen, das in der europäischen WM-Qualifikation derzeit die Gruppe E anführt und mit 1198 Punkten zu Spanien auf Rang zehn aufgeschlossen hat.

Ebenfalls ex aequo sind neu die britischen Nachbarn Wales (13, unverändert) und England (13, plus 1) klassiert.

Neben Polen haben dank guten Ergebnissen in der WM-Qualifikation noch drei weitere Mannschaften ihre beste Klassierung in der fast 25-jährigen Geschichte der Weltrangliste erreicht: Peru (15, plus 2), Syrien (77, plus 3) und Papua-Neuguinea (153, plus 3).

Die nächste FIFA/Coca-Cola-Weltrangliste erscheint am 6. Juli 2017.

**

**

**Spitzenreiter** Brasilien (unverändert)
**Aufsteiger in die Top 10** Polen (10, plus 1)
**Absteiger aus den Top 10** -
**Spiele insgesamt** 10
**Teams mit den meisten Spielen** Benin (3 Spiele)
**Größter Aufsteiger nach Punkten** Montenegro (plus 87 Punkte)
**Größter Aufsteiger nach Rängen** Neuseeland (plus 17 Ränge)
**Größter Verlierer nach Punkten** Burkina Faso (minus 60 Punkte)
**Größter Verlierer nach Rängen** Mauretanien (minus 13 Ränge)
**Neu rangierte Teams** -
**Nicht mehr rangierte Teams** -
**Inaktive Teams (nicht rangiert)** -

Mehr zu diesem Thema erfahren

Empfohlene Artikel

Hudson: "Wir glauben fest an unseren Kader"

FIFA Konföderationen-Pokal

Hudson: "Wir glauben fest an unseren Kader"

27 Mrz 2017