FIFA/Coca-Cola-Weltrangliste

FIFA/Coca-Cola-Weltrangliste

FIFA-Weltrangliste

Haiti – Die Jugend als Fahnenträger

imago39515905h
© imago
  • Haiti belegt Rang 100 in der FIFA/Coca-Cola-Weltrangliste
  • Bessere Platzierung als CONCACAF-Länder wie Guatemala und Nicaragua
  • Volles Programm im zweiten Halbjahr

Das Erdbeben im Jahr 2010 war für Haiti in allen Lebensbereichen ein tragischer Einschnitt. Auch der Fussball bildete da keine Ausnahme. Spielfelder mussten neu angelegt und Mannschaften neu zusammengestellt werden. Außerdem galt es, die Nationalmannschaften vorzubereiten.

Doch mit viel Engagement und Einsatz ist es in den letzten neun Jahren gelungen, im Nachwuchsfussball Grundlagen zu legen, die bereits Früchte tragen. Nach und nach gibt es gute Nachrichten zu vermelden: Kürzlich qualifizierte sich Haiti für die FIFA U-17-Weltmeisterschaft Brasilien 2019 und setzte sich auf dem Weg dorthin gegen keinen Geringeren als Honduras durch.

Dem Nachwuchs kommt eine Schlüsselrolle zu, und es gibt einige vielversprechende Akteure, die bereits Verantwortung in der A-Nationalmannschaft übernehmen.

Deren Aushängeschild ist derzeit Richelor Sprangers. Der groß gewachsene, schnelle Stürmer steht bei NAC Breda in den Niederlanden unter Vertrag. Auch Spieler wie Arcus Carlens (in Frankreich unter Vertrag) oder Josue Duverger (in Portugal unter Vertrag) konnten sich profilieren. Keiner von ihnen ist älter als 22 Jahre, und alle haben das erklärte Ziel, an die erfolgreichen Auftritte der Grenadiers in den 1970er Jahren anzuknüpfen. Damals nahm das Land sogar an der FIFA Fussball-Weltmeisterschaft™ Deutschland 1974 teil.

Emotionsgeladenes 2019

Derzeit rangiert Haiti in der FIFA/Coca-Cola-Weltrangliste auf dem 100. Platz, nachdem das Team dieses Jahr nur ein Freundschaftsspiel gegen Kuba absolviert hat (2:1) und dank dieses Ergebnisses in der Qualifikation für die CONCACAF-Nations-League 2019/20 auf dem ersten Platz landete. Doch das ist nur die Ruhe vor dem Sturm. Jetzt steht eine geschäftige Zeit mit einem vollen Terminkalender an.

Im Vorfeld des Gold Cup 2019 bestreitet Haiti ein Spiel gegen Chile, das sich gerade auf die Copa América vorbereitet. Mitte Juni beginnt dann der wichtigste Wettbewerb für Nationalmannschaften der CONCACAF-Zone. Hier tritt Haiti in Gruppe B gegen Costa Rica, Nicaragua und Bermuda an.

"Für die Menschen in Haiti ist der Fussball ein Hoffnungsträger, und sie stärken uns den Rücken. Sie hoffen, dass wir gegen größere Länder gewinnen können. Daher halten wir die Fahne hoch, denn wir stehen für den Nationalstolz. Nach unserem letzten Spiel gegen Kuba glauben wir, dass wir mit Unterstützung der Fans im Gold Cup Erfolg haben können", meint Marc Collat, Nationaltrainer Haitis.

Daran gibt es keinen Zweifel. Die Haitianer haben viele Schwierigkeiten überwunden und ziehen alle gemeinsam an einem Strang. Welche der Träume, die nach der großen Tragödie aufgekommen sind, wird die Nation noch realisieren können? Wie viel Freude kann der Fussball den Menschen in Haiti noch bringen?

Wird man unter die ersten 50 der FIFA/Coca-Cola-Weltrangliste zurückkehren? Auf die Antworten werden wir noch etwas warten müssen. Doch der Wunsch, allen Widerständen zum Trotz über sich hinauszuwachsen und zu triumphieren, wird diese Mannschaft auch weiterhin antreiben. Sicherlich wird sie in der Lage sein, den einen oder anderen Gegner zu ärgern.

Mehr zu diesem Thema erfahren

Empfohlene Artikel

Katastrophe und Fussball in Haiti

Über die FIFA

Katastrophe und Fussball in Haiti

03 Aug 2016

Haiti bei der FIFA WM 1974

FIFA Fussball-Weltmeisterschaft 1974™

Haiti bei der FIFA WM 1974

15 Jun 2016

Congo DR players celebrate their third goal versus Togo in Port-Gentil

FIFA-Weltrangliste

Die Leoparden zeigen Zähne

09 Mai 2019