Die FIFA und das LOK haben die Nachricht vom Tod mehrerer Arbeiter auf der Baustelle der Corinthians-Arena in São Paulo mit großer Trauer aufgenommen. Wir möchten den Familien der Arbeiter, die heute auf tragische Weise ums Leben gekommen sind, unser tief empfundenes Beileid aussprechen.

Die Sicherheit der Arbeiter hat für die FIFA, das LOK und die Bundesregierung höchste Priorität.

Wir wissen, dass die Sicherheit der Arbeiter auch bei allen Bauunternehmen, die als Vertragspartner an den zwölf Stadien für die FIFA Fussball-WM arbeiten, stets absolut vorrangig ist.

Das Arbeitsministerium und die Behörden vor Ort werden die Hintergründe dieses tragischen Unfalls genau untersuchen. Wir bitten um Verständnis dafür, dass wir derzeit keinerlei weitere Erklärungen zu diesem Thema abgeben können und zunächst weitere Informationen seitens der Behörden abwarten müssen.