FIFA Beach-Soccer-WM 2019

Japan ist Asienmeister - WM-Tickets für Oman und VAE

(FIFA.com)
The United Arab Emirates that qualified for FIFA Beach Soccer World Cup 2019
© FIFA.com
  • VAE und Japan im Finale der AFC-Meisterschaft
  • Dadurch haben sie sich für die FIFA Beach-Soccer-WM qualifiziert
  • Oman komplettiert Asien-Trio für Paraguay 2019

Die Vereinigten Arabischen Emirate und Japan sicherten sich dank ihres Finaleinzuges bei der AFC Asiatischen Beach-Soccer-Meisterschaft zwei der drei möglichen Plätze im Turnier um die FIFA Beach-Soccer-Weltmeisterschaft Paraguay 2019. Die VAE sind zum sechsten Mal bei der Weltmeisterschaft dabei. Japan hat bisher noch keine Beach-Soccer-WM verpasst.

Im Endspiel siegte Japan mit 5:3 nach Neunmeterschießen und setzte sich damit die kontinentale Krone auf.

Das dritte und letzte Asien-Ticket für Paraguay 2019 sicherte sich Oman dank eines Sieges im Spiel um Platz 3. Gegen Palästina behielt das Team mit 4:3 nach Neunmeterschießen die Oberhand.

Empfohlene Artikel

FIFA Beach-Soccer-Weltmeisterschaft 2019

Senegal und Nigeria weiterhin unter der Elite

18 Dez 2018