Entwicklung

FIFA-Medizinstelle lanciert offizielles Twitter-Konto

(FIFA.com)
FIFA Medical
© FIFA.com

Die FIFA hat heute mit @FIFAMedical ein neues Twitter-Konto lanciert, das sich an die Online-Community der Fussballmediziner richtet.

Auf diesem Konto erhalten die Follower Updates und Inhalte zum FIFA-Diplom in Fussballmedizin und zum medizinischen FIFA-Netzwerk, Informationen zur medizinischen Versorgung bei FIFA-Turnieren, den medizinischen FIFA-Zentren, Veranstaltungen und Konferenzen sowie weitere Neuigkeiten der FIFA-Medizinstelle.

Bei der FIFA bemühen wir uns, die Fussballmedizin-Community stärker einzubeziehen. Es wäre uns deshalb eine Freude, wenn Sie uns auf Twitter folgen würden. Kommentieren und retweeten Sie unsere Beiträge, und teilen Sie uns Ihre Neuigkeiten mit. Wir freuen uns auf einen spannenden digitalen Austausch!

Mark Fulcher, Chefredakteur des medizinischen FIFA-Netzwerks, sagt: "Dank dem neuen Konto wissen viel beschäftigte Fachleute stets, was im medizinischen FIFA-Netzwerk und in der Fussballmedizin-Community läuft. Folgen Sie @FIFAMedical, und erfahren Sie, woran die FIFA-Medizinstelle, die medizinischen FIFA-Zentren und Experten in Fussballmedizin aus der ganzen Welt gerade arbeiten. Auf Twitter sind Sie stets am Puls des Geschehens. Ich glaube, viele Fachleute unterschätzen das Potenzial dieser Plattform."

Empfohlene Artikel