Entwicklung

Madrid: Erster VAR-Instruktor-Kurs offiziell eröffnet

(FIFA.com)
The first FIFA VAR instructor course is opened in Madrid by the chairman of FIFA’s Refereeing Committee Pierluigi Collina and FIFA’s Director of Refereeing Massimo Busacca.
© FIFA.com

Die FIFA hat nach dem erfolgreichen Einsatz der Video-Schiedsrichterassistenten (VSA) bei der FIFA Fussball-Weltmeisterschaft Russland 2018™ mit der Durchführung des ersten VAR-Instruktor-Kurses einen weiteren wichtigen und historischen Schritt nach vorn gemacht. Im Rahmen des neuen Moduls werden die neuen VSA-Instruktoren bei der Zusammenarbeit mit den Offiziellen geschult, um eine erfolgreiche Umsetzung des VSA-Konzeptes zu ermöglichen. Zudem erfahren sie, wie in ihren Mitgliedsverbänden und Konföderationen neue VSA-Experten geschult werden können. Dieses Konzept ist Teil des IAAP (Implementation Assistance & Assessment Programme) von FIFA und IFAB.

Der erste VSA-Instruktor-Kurs wurde in Madrid von Pierluigi Collina, dem Vorsitzenden der FIFA-Schiedsrichterkommission, sowie Massimo Busacca, dem Leiter der FIFA-Abteilung für Schiedsrichterwesen, offiziell eröffnet. Unter den Teilnehmern sind zahlreiche Schiedsrichter und VSA, die auch bei der FIFA Fussball-WM 2018™ im Einsatz waren. Im Verlauf der Woche erhalten die potenziellen Instruktoren eingehende Einblicke in die Arbeit der VSA während der FIFA Fussball-WM Russland 2018™. Zudem gibt es für sie Theorie-Lektionen zu den vier spielentscheidenden Situationen (Strafraum, Tore, Rote Karte und Verwechslungen) sowie praktische Übungen und VSA-Simulationen.

Empfohlene Artikel

FIFA Fussball-Weltmeisterschaft 2018™

Die schönsten Momente der WM 2018 

16 Sep 2018

FIFA Fussball-Weltmeisterschaft 2018™

Was macht ein Video-Schiedsrichterassistent (VAR)?

16 Mrz 2018