Verkaufsphasen / Verkaufsvorgang

Zeitraum

Visa Vorverkaufsphase

08.11.16 – 17.11.16

Verkaufsphase (1)

 

Losverfahren

01.12.2016 – 19.01.17

Reihenfolge des Bestelleingangs

01.03.17 – 05.04.17

Last-Minute-Verkaufsphase

19.04.17 - 02.07.17

Während der Visa Vorverkaufsphase ist eine gültige Visa Zahlungskarte die einzige gültige Zahlungsart und alle Tickets werden den Ticket-Bestellern nach Reihenfolge des Bestelleingangs (bitte sehen Sie hierzu den Abschnitt "Wie funktioniert die Verkaufsphase nach Reihenfolge des Bestelleingangs?") zugeteilt. Während der Visa Vorverkaufsphase wird der Ticket-Erwerb in Echtzeit durchgeführt und alle Ticket-Besteller erhalten die sofortige Bestätigung über die erworbenen Tickets. Während des Losverfahrens in Verkaufsphase (1) können Ticket-Besteller jederzeit ihr Ticket-Bestellformular für die entsprechende Verkaufsphase und das entsprechende Losverfahren übermitteln, ohne dass der Zeitpunkt der Übermittlung Einfluss auf das Verfahren hat (d.h. frühzeitige Einsendungen werden nicht bevorzugt behandelt und haben keine besseren Chancen als spätere Bestellungen).

Während dieser Verkaufsphase wird der Ticket-Erwerb nicht in Echtzeit durchgeführt. Die FIFA wird alle während der Verkaufsphase nach Losverfahren übermittelten Ticket-Bestellformulare sammeln, um die Tickets zum vorgegebenen Zeitpunkt zuzuteilen. Sollte die Nachfrage nach Tickets nicht das vorhandene Angebot für ein bestimmtes Spiel und/oder eine Ticket-Kategorie übersteigen, werden die verfügbaren Tickets direkt allen Ticket-Bestellern zugeteilt, die eine Bestellung für das entsprechende Spiel und/oder die entsprechende Kategorie übermittelt haben.

Sollte die Nachfrage nach Tickets das vorhandene Angebot für ein bestimmtes Spiel und/oder eine Ticket-Kategorie übersteigen, wird die Zuteilung der Tickets über ein (oder mehrere) Losverfahren vorgenommen. Bei allen Losverfahren zur Ermittlung der erfolgreichen Ticket-Bestellungen kommen bewährte Algorithmen zum Einsatz, die Fairness garantieren. Die Durchführung der Losverfahren wird von einem öffentlich beauftragten Notar überwacht. Alle Ticket-Besteller werden über den erfolgreichen, teilweise erfolgreichen oder erfolglosen Ausgang ihrer Bestellung unterrichtet. Der nach der Verkaufsphase mit Losverfahren noch verfügbare Bestand wird in der folgenden Verkaufsphase mit Verkauf in der Reihenfolge des Bestelleingangs angeboten, in der die Ticketkäufe als Echtzeit-Transaktionen durchgeführt werden, solange der Vorrat reicht.

Während des Verfahrens nach Reihenfolge des Bestelleingangs in Verkaufsphase (1) können Ticket-Besteller jederzeit ihr Ticket-Bestellformular für die entsprechende Verkaufsphase und das Verfahren nach Reihenfolge des Bestelleingangs übermitteln, wobei der Zeitpunkt der Übermittlung Einfluss auf das Verfahren hat (d.h. frühzeitige Einsendungen werden bevorzugt behandelt und haben eine bessere Chance als spätere Bestellungen). Während dieser Verkaufsphase wird der Ticket-Erwerb in Echtzeit durchgeführt, d.h. der Ticket-Besteller erhält die sofortige Bestätigung über seine erworbenen Tickets.

In der Last-Minute-Verkaufsphase werden die Tickets allen Kunden online und, ab einem bestimmten, von der FIFA festgelegten Zeitpunkt bis zum letzten Spieltag der FIFA Konföderationen-Pokal 2017, im Direktverkauf in den jeweiligen FIFA Ticket-Ausgabestellen (FIFA Venue Ticketing Centres, FVTC) angeboten. Sämtliche Tickets werden den Ticket-Bestellern in der Reihenfolge des Bestelleingangs zugeteilt (siehe hierzu “Verkaufsphase nach Reihenfolge des Bestelleingangs”).