FIFA Konföderationen-Pokal 2017

Sánchez: Starqualitäten und beeindruckende Zahlen

(FIFA.com)
Alexis Sanchez of Chile looks on during the FIFA Confederations Cup Russia
© Getty Images
  • Gegen Deutschland avancierte er zum Rekordtorschützen Chiles
  • Außerdem zog er mit Rekordnationalspieler Claudio Bravo gleich
  • 400. Tor in der Geschichte des #ConfedCup 

Vor kurzem drehte Alexis Sánchez einen Werbespot, in dem er in ferner Zukunft seinem Enkel erzählt, er habe mit der Goldenen Generation beim FIFA Konföderationen-Pokal Russland 2017 Geschichte geschrieben.

Was das Geschichte schreiben angeht, so ist hat er diesen Traum bereits verwirklicht.

Beim 1:1 im Spiel der Gruppe B gegen Deutschland erzielte *El Niño Maravilla *(das Wunderkind) einen Treffer und avancierte damit zum Rekordtorschützen der chilenischen Nationalmannschaft.

Von der Verletzung, aufgrund derer er im ersten Spiel nicht von Beginn an zum Einsatz gekommen war, war nichts mehr zu sehen, und er zeigte sich gewohnt versiert, schnell und durchschlagskräftig.

Diese Qualitäten zeichneten ihn bereits im September 2007 aus, als er in einem Freundschaftsspiel gegen die Schweiz seinen ersten Treffer erzielte. In Kasan markierte er nun Tor Nummer 38 für La Roja und ließ damit einen gewissen Marcelo Salas hinter sich.

Die Rekordzahl aufgeschlüsselt

  • 17 Treffer in internationalen Freundschaftsspielen
  • 13 in der Qualifikation für die FIFA Fussball-Weltmeisterschaft
  • 5 in der Copa América
  • 2 bei FIFA Fussball-Weltmeisterschaften
  • 1 im FIFA Konföderationen-Pokal

Zum Rekordtor
"Als Arturo [Vidal] mir den Ball zuspielte, sah ich auf der rechten Seite einen Verteidiger und entschied mich für die linke. Der Torwart hatte den langen Pfosten gut abgedeckt, daher blieb mir nur die Möglichkeit, sofort mit links abzuziehen, allerdings hatte ich nicht viel Platz. Ich habe den Ball mit der Fußspitze getroffen, er prallte an den Pfosten und ging dann rein."

Über den Erfolg
"Ich glaube, das Ausmaß ist mir noch gar nicht richtig bewusst, das kommt vielleicht erst mit der Zeit oder wenn ich alt bin. Dann werde ich vielleicht begreifen, was das bedeutet. Im Augenblick möchte ich weiterhin Spaß mit der Nationalmannschaft haben. Und dann hoffe ich, dass in der Zukunft, wenn ich die Fussballschuhe an den Nagel gehängt habe und mit einem Glas Wein zu Hause sitze, ein anderer Spieler an mir vorbeiziehen wird."

Weitere Meilensteine des Tages
112 – So viele Partien hat der 28-Jährige bislang mit der A-Nationalmannschaft absolviert. Damit ist er mit dem 34-jährigen Claudio Bravo gleichgezogen und gemeinsam mit ihm Rekordnationalspieler der Roja.

400 – Die Nummer des Turniertores, das Sánchez erzielt hat. Damit stößt er in den illustren Kreis der "100er-Torschützen" vor, in dem außer ihm noch der Ägypter Yaser Radwan (100. Tor im Jahr 1999), der Türke Gökdeniz Karadeniz (200. im Jahr 2003) und der U.S.-Amerikaner Jozy Altidore (300. im Jahr 2009) vertreten sind.

Drei Meinungen über Alexis Sánchez Eduardo Vargas, Dritter in der ewigen Torjägerliste Chiles
"Ich freue mich sehr für ihn. Er hat es verdient. Er ist ein hervorragender Spieler, der nicht nur Tore schießt, sondern auch der Mannschaft hilft. Freut mich für ihn."

Johnny Herrera stellt ihn auf ein Podest
"Aufgrund seiner Qualität und seiner Fähigkeit, den Gegner aus dem Gleichgewicht zu bringen, war dieser Rekord zu erwarten. Wenn er nicht jetzt schon der beste chilenische Fussballer aller Zeiten ist, dann ist er auf jeden Fall ganz nah dran. Ich freue mich für ihn, aber er hat der Nationalmannschaft noch viel zu geben."

Marcelo Díaz hat es kommen sehen
"Wir sind stolz, ihn in unseren Reihen zu haben und zu sehen, welche Fortschritte er gemacht und welche Rekorde er gebrochen hat. Er rangiert heute vor so großen Spielern wie Salas und Zamorano! Er ist bereits jetzt auf dem Gipfel des chilenischen Fussballs angekommen und hat das auch verdient. Ich hatte keinen Zweifel daran, dass es ihm gelingen würde."

Empfohlene Artikel

FIFA Konföderationen-Pokal

Russland 2017: Deutschland - Chile 1:1

22 Jun 2017

FIFA Konföderationen-Pokal

Alexis Sanchez: FIFA Man of the Match - Match 8: D...

22 Jun 2017

FIFA Konföderationen-Pokal

Kein Sieger zwischen Deutschland und Chile

22 Jun 2017