FIFA Konföderationen-Pokal 2017

Sabrosa und Bulykin überraschen Volunteers

(LOC)
Simao Sabrosa and Dmitri Bulykin join in dancing with the volunteers
© Getty Images

  • Simão Sabrosa und Dmitri Bulykin überraschen Volunteers
  • Beide Ex-Spieler sprechen über große Bedeutung der Freiwilligen
  • "Sie sind wirklich ein unverzichtbarer Bestandteil des Konföderationen-Pokals"

Die Mitarbeiter des Volunteer-Zentrums im Spartak-Stadion kamen gestern in den Genuss einer ganz besonderen Überraschung, als der ehemalige portugiesische Mittelfeldspieler Simão Sabrosa und der ehemalige russische Stürmer Dmitri Bulykin kurz hereinschauten, um "Hallo" zu sagen. 

Die beiden weilten am Vorabend der Partie zwischen Russland und Portugal im Rahmen des FIFA Konföderationen-Pokals 2017 in der Hauptstadt. Die Begegnung wurde von Fussballfans in aller Welt mit Spannung erwartet.

Die Ex-Fussballer nutzten die Chance, Zeit mit den Volunteers zu verbringen und über die unterschiedlichen Funktionsbereiche zu sprechen, in denen diese den Organisatoren des Turniers unter die Arme greifen. Außerdem traten sie am Tischkicker gegen die freiwilligen Helfer an. Die Volunteers brachten dem Duo sogar einige der Tanzschritte bei, mit denen sie die Stimmung in den Stadien anheizen. Im Anschluss sprachen Sabrosa, der mit der Seleção das Quinas bei der UEFA EURO 2004 den zweiten Platz belegte, und Bulykin, Spielort-Botschafter der FIFA Fussball-Weltmeisterschaft Russland 2018™, über die große Bedeutung der freiwilligen Helfer bei großen Fussballturnieren. 

"Das Treffen mit den Volunteers hat mir großen Spaß gemacht", so Sabrosa. "Ich bin früh am Morgen angekommen und habe mich nach einem kleinen Nickerchen auf den Weg zum Stadion gemacht. Die Volunteers sind so fröhlich, rege und voller Leben, dass meine Erschöpfung wie weggeblasen war.

"Ich erinnere mich noch an meine Spielerkarriere: Während der Spiele und Trainingseinheiten waren immer Volunteers zur Stelle, um uns unter die Arme zu greifen", so Bulykin. "Jetzt sehe ich, wie sie die Fans bei den Spielen begrüßen – immer gut gelaunt und mit einem Lächeln auf den Lippen. Sie sind wirklich ein unverzichtbarer Bestandteil des Konföderationen-Pokals. Ich bin fest davon überzeugt, dass sie ihren Beitrag zur Organisation eines hochklassigen Turniers leisten und einen positiven Eindruck bei Besuchern und Einheimischen hinterlassen werden."

Die berühmten Gäste waren gern bereit, sich mit den Volunteers fotografieren zu lassen und setzten ihr Autogramm auf einen farbenprächtigen Aushang, direkt neben die guten Wünsche von FIFA-Generalsekretärin Fatma Samoura, die das Zentrum kürzlich ebenfalls besucht hatte. Am Ende des Besuches dankten Sabrosa und Bulykin allen Anwesenden für den herzlichen Empfang und erhielten als Geschenk eigene Volunteer-T-Shirts mit Glücksbotschaften.     

Für Artem Krikunov, der beim Konföderationen-Pokal im Bereich Teamdienste tätig ist, ist die Volunteer-Tätigkeit "eine enorme Verantwortung, eine Chance, meine Fähigkeiten zu testen, eine interessante Erfahrung sowie eine Möglichkeit zu sehen, wie die Organisation eines so großen Wettbewerbs hinter den Kulissen funktioniert."

"Wir haben ein strenges Auswahlverfahren durchlaufen und setzen jetzt alles daran, dass die Teams sich wohlfühlen." Artem gegenüber FIFA.com: "Es ist toll, Volunteers mit ähnlichen Interessen zu treffen, und ich möchte nächstes Jahr wirklich meinen Beitrag zur Organisation der WM leisten, bei der noch mehr Teams und Fans aus aller Welt zugegen sein werden."

Anschließend verabschiedeten sich die Volunteers, die bei der Partie zwischen Russland und Portugal zum Einsatz kommen sollten, um letzte Vorbereitungen zu treffen und sicherzustellen, dass Spieler und Zuschauer das heutige Spiel in vollen Zügen genießen können.

Insgesamt kommen 5.844 Volunteers in 20 unterschiedlichen Funktionsbereichen in den Stadien des Konföderationen-Pokals und anderswo zum Einsatz. Dabei entfallen 1590 Volunteers auf Moskau, 1733 auf Sankt Petersburg, 1260 auf Kasan und 1261 auf Sotschi.

Empfohlene Artikel

FIFA Konföderationen-Pokal

Simao Sabrosa und Dmitri Bulykin treffen Volunteer...

21 Jun 2017

FIFA Konföderationen-Pokal

Eto'o: Ein stolzer "Papa"

21 Jun 2017

FIFA Konföderationen-Pokal

Bitter und süß zugleich: Quaresma im Gespräch

19 Jun 2017