FIFA Konföderationen-Pokal

Deutschland souverän - Chile mit Mühe weiter

(FIFA.com)

DER TAGESRÜCKBLICK - Die Favoriten der Gruppe B haben sich beim FIFA Konföderationen-Pokal 2017 durchgesetzt und stehen damit im Halbfinale. So lässt sich der 3. Spieltag passend zusammenfassen, doch bei Deutschland und Chile dürfte die Gefühlslage recht unterschiedlich sein.

Der Weltmeister fuhr gegen Kamerun nämlich souverän den zweiten Sieg beim* Turnier der Champions* ein und bescherte Joachim Löw im 150. Spiel als Bundestrainer den 100. Sieg.* La Roja* dagegen drohte nach dem 0:1-Pausenrückstand zwischenzeitlich das Aus, doch der 1:1-Ausgleich durch Martin Rodriguez reichte schlussendlich ebenfalls für Weiterkommen.

Über die Auszeichnung zum FIFA Man of the Match durfte sich Timo Werner freuen, der als erster deutscher Spieler in der Turniergeschichte einen Doppelpack erzielte. Im Parallelspiel vereinte Australiens Torschütze James Troisi die meisten Stimmen auf sich. Doch auch er konnte, genau wie Jubilar Tim Cahill, das Ausscheiden seines Teams nicht verhindern.

Die nächsten Spiele
Portugal - Chile, Mittwoch, 28. Juni
Deutschland - Mexiko, Donnerstag, 29. Juni

Folgen
FCC auf Twitter FCC auf FB | FCC auf IG

Empfohlene Artikel

FIFA Konföderationen-Pokal

Russland 2017: Deutschland - Kamerun 3:1

25 Jun 2017

FIFA Konföderationen-Pokal

Russland 2017: Chile - Australien 1:1

25 Jun 2017

FIFA Konföderationen-Pokal

Deutschland schlägt Kamerun und holt Gruppensieg

25 Jun 2017

FIFA Konföderationen-Pokal

Remis reicht Chile zum Weiterkommen

25 Jun 2017

FIFA Konföderationen-Pokal

Russland 2017: Chile - Australien

25 Jun 2017

FIFA Konföderationen-Pokal

Russland 2017: Deutschland - Kamerun

25 Jun 2017