Die Fussballfans bekommen die Gelegenheit, zu beweisen, dass sie zu den glücklichen Zuschauern beim Finale des FIFA Konföderationen-Pokals 2013 zwischen Gastgeber Brasilien und Spanien am Sonntag, 30. Juni, im berühmten Maracanã-Stadion in Rio de Janeiro gehörten.

Dazu müssen die Fans kurz vor dem Anpfiff der Partie auf ihren Plätzen sein, wenn ein 360-Grad-Foto mit ultrahoher Auflösung vom Publikum aufgenommen wird.

Am Tag nach dem Spiel können die Fans dann auf FIFA.com virtuell in dieses Gigapixel-Foto "hineingehen" und sich umsehen, so als würden sie mitten auf dem Spielfeld stehen, während die Zeit für einen kurzen Moment eingefroren wurde. Die Auflösung des Bildes ist so hoch, dass die Fans unglaublich detailliert zoomen können, um sich selbst oder Freunde zu finden. Nach einer entsprechenden Markierung im Foto kann dieses per eMail, Twitter oder Facebook geteilt werden. Die Fans können den Blick auch durch das ganze Stadion schweifen lassen und sehen, wer noch auf den Tribünen war.

Außerdem können die Fans auch kenntlich machen, welche Mannschaft sie unterstützt haben.

Also nicht vergessen: Am Montag unbedingt FIFA.com besuchen und einen unglaublich detaillierten Rundblick durch das Maracanã-Stadion erleben.