Im Rahmen der Auslosung der Gruppen für den FIFA Konföderationen-Pokal Brasilien 2013 wurden am Samstag 1. Dezember in São Paulo auch der Name und das Design des Offiziellen Spielballs vorgestellt. Damit steht zum zweiten Mal ein speziell für das Festival der Meister entwickelter Ball zur Verfügung.

Der Name Cafusa stellt dabei eine Kombination dreier Wörter dar, die aus der brasilianischen Kultur nicht wegzudenken sind, nämlich carnaval, futebol und samba (Karneval, Fussball, Samba). Damit und mit seinen lebhaften Farben stellt der Ball eine perfekte Verkörperung der brasilianischen Identität dar. Auch das Sternbild "Kreuz des Südens", das auch auf der Nationalflagge Brasiliens zu sehen ist, findet sich im Design des Balles wieder.

"Die Enthüllung des Offiziellen Spielballs für den FIFA Konföderationen-Pokal Brasilien 2013 ist für uns ein enorm wichtiger Moment", sagte Rodrigo Messias, der Direktor des Projekts FIFA Fussball-Weltmeisterschaft Brasilien 2014™. "Brasilianer sind leidenschaftliche Fussballfans. Wir wollten für dieses Turnier einen Ball liefern, der eine echte Inspiration darstellt. Wir sind sehr zufrieden mit dem adidas Cafusa. Das Design des Balles ist von brasilianischen Elementen durchdrungen."

Um den Brasilianern den neuen Ball vorzustellen, wird eine Wanderausstellung mit zehn dieser Bälle im Riesenformat (je zwei Meter im Durchmesser) bis Juni 2013 durch das Land reisen. Die Reise der Riesenbälle beginnt in São Paulo und Rio de Janeiro. Es folgen Besuche in den anderen Spielorten des FIFA Konföderationen-Pokal Brasilien 2013, Recife, Fortaleza, Salvador, Brasilia und Belo Horizonte.

Bei der FIFA Klub-Weltmeisterschaft in Japan vom 6. bis 16. Dezember feiert der adidas Cafusa sein Debüt auf dem Spielfeld.