FIFA Konföderationen-Pokal Südafrika 2009

FIFA Konföderationen-Pokal Südafrika 2009

14 Juni - 28 Juni

FIFA Konföderationen-Pokal 2009

Wer war der beste junge Spieler bei der "Mini-WM"?

Who was the best young player at the FIFA Confederations Cup 2009?
© FIFA.com

Stars wie Spielmacher Kaká und Torjäger Luis Fabiano vom alten und neuen Titelträger Brasilien oder die beiden Ausnahmestürmer Fernando Torres und David Villa aus Spanien setzten dem FIFA Konföderationen-Pokal 2009 ohne Zweifel den Stempel auf. Andere wie Offensivkraft Clint Dempsey und Keeper Tim Howard vom Überraschungsteam USA oder Angreifer Bernard Parker und Regisseur Steven Pienaar von Gastgeber Südafrika nutzten das Turnier, um sich mit beachtlichen Leistungen in den weltweiten Fokus zu spielen.

Doch das "Festival der Champions" brachte erwartungsgemäß auch einige junge Hoffnungsträger hervor, die vorher niemand auf der Rechnung hatte. Anlässlich der unlängst zu Ende gegangenen Generalprobe für die FIFA Fussball-Weltmeisterschaft 2010™ an gleicher Stelle will FIFA.com in seiner dieswöchigen Diskussionsrunde unter dem Motto "Ihre Meinung zählt" von Ihnen wissen:

Wer war der beste junge Spieler beim "Confed Cup"?

In den Reihen der Spanier zeigten die beiden Verteidigertalente Sergio Busquets (20) und Gerard Pique (22) vom FC Barcelona, dass sich der amtierende Europameister auch in Zukunft keine Sorgen um seine Defensivqualitäten machen muss. Bei den Brasilianern nutzte Mittelfeldmann Ramires (22) von Cruzeiro Belo Horizonte seine Chance, sein riesiges Potential auf der Weltbühne unter Beweis zu stellen. Und auf Seiten des Weltmeisters Italien gab der quirlige Offensivmann Giuseppe Rossi (22) vom FC Villarreal mit seinen Toren eine eindrucksvolle Visitenkarte ab.

Zwei blutjunge Stürmer setzten auch dem Spiel des U.S.-Teams ihren Stempel auf: Jozy Altidore (19), der zuletzt vom FC Villarreal an Xerex CD ausgeliehen war, und Charlie Davies (23) von Hammarby IF in Schweden, spielten sich mit kraftvollen Darbietungen in die Herzen der Fans. Bei den Südafrikanern machte Torhüter Itumeleng Khune (22) von den Kaizer Chiefs mit ganz starken Leistungen deutlich, dass an ihm vermutlich auch bei der FIFA WM 2010 kein Weg vorbeigeht.

Und die Ägypter präsentierten mit den Verteidigern Ahmed Al Muhamadi (21) von Enppi Club, Ahmed Khairy (21) von Ismaily SC und Ahmed Farag (23) von Al Ahly sowie mit Mittelfeldspieler Abdelaziz Tawfik (23) von Enppi Club vier Nachwuchsspieler, die durchaus vielversprechende Leistungen zeigten.

Welches dieser Talente beeindruckte Sie am meisten? Oder hat Ihnen vielleicht sogar ein junger Spieler beim FIFA Konföderationen-Pokal 2009 am besten gefallen, der hier gar nicht aufgelistet ist? Schreiben Sie uns Ihre Meinung, wir freuen uns darauf. Das Ganze natürlich wie immer im Rahmen von Fairplay und gesundem Menschenverstand!

Mehr zu diesem Thema erfahren

Empfohlene Artikel

Young stars shine at the FIFA Confederations Cup South Africa 2009

FIFA Konföderationen-Pokal 2009

Young stars shine at the FIFA Confederations Cup S...

29 Jun 2009