FIFA Klub-Weltmeisterschaft Katar 2019™

FIFA Klub-Weltmeisterschaft Katar 2019™

11 Dezember - 21 Dezember

FIFA Klub-WM 2019

Van Dijk: Katar 2019 wird ein großartiges Erlebnis

Virgil van Dijk of Liverpool during the Premier League match between Liverpool FC and Brighton & Hove Albion
© Getty Images
  • Virgil van Dijk sprach mit FIFA.com über die Herausforderungen bei der FIFA Klub-WM Katar 2019
  • Die FIFA Klub-Weltmeisterschaft ist für den Niederländer der erste globale Wettbewerb
  • Liverpool greift am 18. Dezember ins Geschehen ein: Tickets gibt es hier

Virgil van Dijk ist nach einhelliger Meinung derzeit der wohl beste Verteidiger der Welt. Der Niederländer landete vor wenigen Monaten bei der Wahl zum The Best – FIFA-Weltfussballer 2019 direkt hinter Lionel Messi und steht regelmäßig einigen der besten Fussballer der Welt gegenüber.

Allerdings trat er bisher noch nie bei einem globalen Wettbewerb für sein Land an. Der Spieler vom FC Liverpool feierte sein Länderspieldebüt zwar bereits im Oktober 2015, doch da die Niederlande in der Qualifikation für die FIFA Fussball-Weltmeisterschaft Russland 2018™ scheiterten, blieb ihm ein Auftritt auf der größten Bühne des Weltfussballs versagt.

Somit bietet die FIFA Klub-Weltmeisterschaft Katar 2019 dem Ex-Verteidiger von Celtic Glasgow und Southampton erstmals die Gelegenheit, bei einem globalen Turnier zu glänzen und zugleich die Vorfreude auf die FIFA Fussball-Weltmeisterschaft™ in drei Jahren zu steigern.

"Für mich persönlich wird das eine neue Erfahrung", sagte van Dijk in einem Exklusiv-Interview mit FIFA.com. "Ich glaube, es ist für fast alle Spieler bei uns im Team von Liverpool eine neue Erfahrung. Ich denke, dieses Team hat das Zeug dafür zu sorgen, dass Liverpool erstmals die FIFA Klub-WM gewinnt. Es wird jedenfalls ein großartiges Erlebnis. Wir alle freuen uns darauf, dort zu spielen und hoffentlich auch den Titel zu holen."

Van Dijk: Nicht jeder hat den perfekten Weg nach oben

Siehe auch

Van Dijk: Nicht jeder hat den perfekten Weg nach oben

Jürgen Klopps Team greift am Mittwoch, 18. Dezember, erstmals ins Geschehen in Katar ein. Der Gegner wird aus einer von drei verschiedenen Konföderationen kommen: AFC (Al-Sadd Sports Club), OFC (Hienghene Sport) oder CONCACAF (Monterrey). Die Gelegenheit, gegen ein Team von einem anderen Kontinent zu spielen, reizt van Dijk sehr.

"Das wird eine große Herausforderung, denn es ist etwas Neues, das wir noch nicht erlebt haben", meint er. "Viele von uns haben in ihren Nationalteams schon internationale Erfahrung gesammelt. Die Spieler in unserem Kader haben schon überall auf der Welt gespielt. Für uns als Klubteam ist es allerdings eine ganz neue Herausforderung, auf die wir uns schon sehr freuen."

Ganz sicher werden die Reds die ersten Spiele mit großem Interesse verfolgen. Am 11. Dezember trifft Al-Sadd Sports Club im Eröffnungsspiel des Turniers auf Hienghene Sport. Der Sieger dieser Partie tritt dann am 14. Dezember gegen Monterrey aus Mexiko an. Dabei geht es um den Platz im Halbfinale gegen den FC Liverpool im Education City Stadium.

Unabhängig vom konkreten Gegner ist diese Partie für van Dijk und seine Teamkameraden ein Aufbruch in unbekannte Gewässer.

Liverpools Erfolge 2019

  • UEFA Champions League: Sieger
  • UEFA Super Cup: Sieger
FIFA Klub-WM 2019: Tickets

Siehe auch

FIFA Klub-WM 2019: Tickets

Mehr zu diesem Thema erfahren

Empfohlene Artikel