FIFA Klub-Weltmeisterschaft Japan 2008

11 Dezember - 21 Dezember

FIFA Klub-Weltmeisterschaft 2008

Das historische Vermächtnis von LDU de Quito

LDU de Quito gewann 2008 als erstes Team aus Ecuador die Copa Libertadores. Mit diesem Erfolg war die Mannschaft auch erstmals für die FIFA Klub-Weltmeisterschaft in Japan qualifiziert.

Im Halbfinale setzte sich LDU de Quito gegen Pachuca aus der CONCACAF-Zone durch und stand somit kurz vor dem globalen Ruhm. Zwar verloren die Südamerikaner das Finale gegen das Starensemble von Manchester United durch ein Tor von Wayne Rooney, doch mit ihrem Weg bis ins Finale des Turniers hinterließen die Azucenas gleichwohl ein historisches Vermächtnis.

Das Filmmaterial stammt aus dem FIFA-Videoarchiv der bedeutendsten Kapitel aus der Geschichte der FIFA Klub-Weltmeisterschaft.

Mehr zu diesem Thema erfahren

Empfohlene Artikel

FIFA Klub-Weltmeisterschaft 2008

FIFA Klub-WM 2008: LDU Quito - Manchester United 0...

10 Dez 2012

FIFA Klub-Weltmeisterschaft 2008

Manchester United krönt ein herausragendes Jahr

21 Dez 2008