FIFA Klub-Weltmeisterschaft Japan 2016

FIFA Klub-Weltmeisterschaft Japan 2016

8 Dezember - 18 Dezember

FIFA Klub-Weltmeisterschaft 2016

Stimmen zum Spiel: Real Madrid – Kashima Antlers

Zinedine Zidane, Manager of Real Madrid speaks to his players prior to the penalty shooy oiut during the FIFA Club World Cup Final match between Real Madrid and Kashima Antlers at International Stadium Yokohama on December
© Getty Images

"Natürlich freuen wir uns über einen Sieg in diesem Turnier. Jeder Titel, den wir gewonnen haben, ist wichtig für uns. Wir wussten, dass dieses Finale nicht leicht werden würde. Sie sind gerannt. Sie haben gekämpft. Ich glaube Kashima verfügt über mehrere Spieler, die durchaus in La Liga spielen könnten. Wir freuen uns sehr, dass wir hier dabei sein und gewinnen konnten. Es macht uns sehr glücklich, als Klub-Weltmeister nach Hause zu fahren. Manchmal haben wir mit Schwierigkeiten zu kämpfen, müssen zittern und können nicht so spielen, wie wir es gern hätten. Das Gute an uns ist, dass wir sehr positiv sind. Wir glauben immer an uns. Meine Spieler brauchen jetzt eine kurze Auszeit, bevor uns der Alltagsstress wieder einholt. Ich persönlich habe nur noch einen Wunsch: Ich möchte schlafen."
Zinedine Zidane (Trainer, Real Madrid)

"Der japanische Fussball ist erst seit 25 Jahren professionell. Im Vergleich zu anderen hier vertretenen Konföderationen ist unsere Geschichte ausgesprochen kurz. Für uns bedeutet es viel, so weit gekommen zu sein. Das bedeutet nämlich, dass der japanische Fussball in sehr kurzer Zeit Weltniveau erlangt hat. Dass wir an diesem Turnier teilnehmen und gegen so viele Teams antreten konnten, war eine wertvolle Erfahrung für uns. Ich hoffe, dass wir dieses hohe Niveau halten können. Unser Klub stammt aus einer sehr kleinen Stadt. Bei Einführung der J.League wurde uns gesagt, dass wir mit 99,9999-prozentiger Wahrscheinlichkeit kein J.League-Klub werden könnten. Doch wir haben auf die 0,0001 Prozent gesetzt und sind zu einem Profiklub in der J.League avanciert. Dass ein solcher Verein Japan hier bei der Klub-Weltmeisterschaft repräsentieren kann, sollte ein positives Signal für alle kleinen Klubs der Welt sein."
Masatada Ishii (Trainer, Kashima Antlers)

Mehr zu diesem Thema erfahren