FIFA Klub-Weltmeisterschaft VAE 2018

12 Dezember - 22 Dezember

FIFA Klub-WM 2018

Real Madrid bleibt auf Europas Thron

© Getty Images
  • Real Madrid repräsentiert Europa bei der FIFA Klub-WM 2018
  • Mo Salah und Dani Carvajal mussten früh verletzt ausgewechselt werden
  • Gareth Bale mit Traumtor und Doppelpack der Matchwinner

Real Madrid hat zum dritten Mal in Folge die UEFA Champions League gewonnen und setzte sich im Finale mit 3:1 (0:0) gegen den Liverpool FC durch. Damit haben die Königlichen im Dezember die Chance ihren Titel bei der FIFA Klub-Weltmeisterschaft 2018 in den Vereinigten Arabischen Emiraten zu verteidigen.

Ein Doppelpack von Gareth Bale entschied das Champions-League-Finale 2018. Dem Waliser gelang ein absolutes Traumtor zum 2:1 (63.) als er per Fallrückzieher den Ball ins Tor beförderte. In der 82. Minute sorgte er per Distanzschuss für den 3:1-Endstand, bei dem Liverpools Schlussmann Loris Karius allerdings nicht gut aussah. Karim Benzema hatte Real Madrid nach einem Patzer von Karius erstmals in Führung gebracht (50.). Sadio Mané hatte allerdings nur vier Minuten später ausgleichen können.

Bitter für die Reds war sicherlich der frühe Verlust von Superstar Mohamed Salah. Nach einem Zweikampf mit Sergio Ramos musste der Ägypter bereits in der ersten Hälfte ausgewechselt werden. Bei Real Madrid ereilte Dani Carvajal dasselbe Schicksal und er musste ebenfalls unter Tränen das Spielfeld früher verlassen.

Real Madrid, um den deutschen Weltmeister Toni Kroos, ist das erste Team seit dem FC Bayern München 1974-76, das die Königsklasse drei Mal in Folge gewinnen konnte. Kroos ist zudem der erste deutsche Spieler, der vier Champions-League-Titel gewinnen konnte. Für die Spanier ist es der insgesamt 13. Triumph in diesem europäischen Wettbewerb.

Mehr zu diesem Thema erfahren

Empfohlene Artikel