FIFA Klub-Weltmeisterschaft Vereinigte Arabische Emirate 2009

FIFA Klub-Weltmeisterschaft Vereinigte Arabische Emirate 2009

9 Dezember - 19 Dezember

FIFA Klub-Weltmeisterschaft 2009

Messi: "Besonderes Spiel"

Lionel Messi of FC Barcelona celebrates his first goal
© Getty Images

Am Samstag kommt es im Zayed Sports City Stadium zum Endspiel der FIFA Klub-Weltmeisterschaft VAE 2009 zwischen Estudiantes de La Plata und dem FC Barcelona. Während die Spanier die Chance auf den sechsten Titel innerhalb von zwölf Monaten haben, könnte der argentinische Traditionsklub nach dem Gewinn der Copa Libertadores eine weitere Trophäe in die Heimat holen.

Ein Spieler wird im Finale in Abu Dhabi ganz besonders im Mittelpunkt stehen: Lionel Messi. Die Nummer 10 des UEFA Champions League-Siegers kam beim Halbfinalsieg gegen Atlante FC nach überstandener Knöchelverletzung kurz nach Beginn der zweiten Halbzeit in die Begegnung und brachte sein Team mit seinem ersten Ballkontakt auf die Siegerstraße, als er den 2:1-Führungstreffer erzielte.

"Meinem Knöchel geht es gut. Ich hatte nach der Partie gegen Atlante ein wenig Schmerzen, aber er ist nicht angeschwollen. Ich bin bereit, gegen Estudiantes zu spielen", räumte er am Freitag die letzten Zweifel über einen möglichen Ausfall aus.

Iniestas Fehlen wiegt schwerHingegen nicht dabei sein wird der am Oberschenkel verletzte Andres Iniesta, der wie Messi und sein Teamkollege Xavi unter den letzten fünf Kandidaten zur Wahl des FIFA Weltfussballers des Jahres steht. "Es ist schade, dass Iniesta ausfällt, da er für die Mannschaft enorm wichtig ist. Und für ihn persönlich ist es auch traurig, da er ein Finale verpassen wird. Aber wir haben ein tolles Team, und die restlichen Spieler werden alles dafür geben, dass wir gegen Estudiantes gewinnen", erklärte Messi.

Wie ernst das europäische Schwergewicht das Turnier in den Emiraten nimmt, verdeutlichte der argentinische Nationalspieler einmal mehr gemeinsam mit seinem Trainer Pep Guardiola: "Wir Spieler haben dieselbe Mentalität wie unser Coach. Wir wollen diesen sechsten Titel unbedingt gewinnen und damit Geschichte schreiben. Wir sind alle hier, um die Trophäe der FIFA Klub-WM nach Barcelona zu holen. Die Atmosphäre im Team ist sehr gut. Es herrscht eine sehr positive Stimmung und wir wollen diesen Pokal unbedingt mit nach Spanien nehmen."

Im Endspiel kommt es für Messi am Samstag nicht nur zum Duell mit einem Klub aus seinem Heimatland, sondern auch zur Begegnung mit einem guten Freund. Juan Sebastián Veron und den Spielmacher der Katalanen verbindet seit einigen Jahren eine enge Freundschaft, die in der Albiceleste entstanden ist.

Eine besondere Partie
"Es ist das erste Mal, dass ich gegen ein argentinisches Team spielen werde. Und natürlich ist es auch besonders, da Juan Veron dabei ist. Meine Freundschaft zu ihm begann 2007 bei der Copa América. Er hat mir damals geholfen, mich in der Nationalmannschaft zurecht zu finden. Dank ihm habe ich mich von Anfang an sehr wohl gefühlt. In einem Moment, als ich der Neuling war, hat er mir sehr geholfen, wofür ich ihm immer dankbar sein werde", erinnerte sich Messi.

Ein weiterer alter Bekannter Messis ist Clemente Rodriguez. Der Rechtsverteidiger von Estudiantes spielte eine Saison in der Primera División bei Espanyol Barcelona und traf in der Spielzeit 2007/08 schon einmal auf den Mittelfeldstar.

"Rodriguez ist ein guter, erfahrener und sehr schneller Spieler. Er mag es, in die Offensive zu gehen und spielt in der Abwehr ebenfalls eine wichtige Rolle. Aber es ist keine Partie zwischen ihm und mir oder Veron und mir. Es wird viele andere Faktoren geben, die entscheidend sein werden", stellte Messi klar.

Und obwohl die Fussball-Experten weltweit den Gewinner der europäischen Königsklasse als das stärkere Team auf ihren Notizblöcken haben, sieht Barcelonas Spielmacher das etwas anders: "Es gibt keinen Favoriten in diesem Finale. Wir treffen auf eine große Mannschaft, die in Südamerika den prestigeträchtigsten Wettbewerb gewonnen hat. Beide Klubs haben dieselben Chancen auf den Titelgewinn, und beide Vereine werden alles dafür geben. Von unserer Seite aus kann ich nur betonen, dass wir die Begegnung sehr ernst nehmen und versuchen werden, unser Spiel zu machen. Der Rest wird sich am Samstag zeigen."

Mehr zu diesem Thema erfahren

Empfohlene Artikel

FIFA Club World Cup 2009: Atlante FC - FC Barcelona

FIFA Klub-Weltmeisterschaft 2009

FIFA Club World Cup 2009: Atlante FC - FC Barcelon...

16 Dez 2009

FIFA Club World Cup 2009: Atlante FC - FC Barcelona

FIFA Klub-Weltmeisterschaft 2009

FIFA Club World Cup 2009: Atlante FC - FC Barcelon...

16 Dez 2009