FIFA Klub-Weltmeisterschaft Katar 2020™

FIFA Klub-Weltmeisterschaft Katar 2020™

1 Februar - 11 Februar 2021

FIFA Klub-WM 2020

Lewandowski: "Bayern kann Historisches erreichen"

Robert Lewandowski of FC Bayern Muenchen reacts during the Bundesliga match between FC Bayern Muenchen and Sport-Club Freiburg at Allianz Arena on January 17, 2021 in Munich, Germany. 
© Getty Images
  • Robert Lewandowski über die Titelchancen von Bayern München bei der FIFA Klub-WM
  • Der Pole äußert sich zudem zu seiner Wahl als The Best FIFA-Weltfussballer
  • "Ich versuche, jede Saison der beste Lewandowski zu sein"

Er hat das Gebäude betreten. Robert Lewandowski, der offiziell beste Fussballer der Welt, ist gestern in Doha gelandet. Sein Ziel: Die FIFA Klub-Weltmeisterschaft, und nicht weniger als der Titel soll es sein.

Seinen Verein Bayern München hat er mit 24 Toren in 19 Spielen erneut an die Spitze der Bundesliga geschossen. Nun macht der Pole eine Pause vom Ligaalltag, um im Halbfinale am Dienstag nach Möglichkeit Al Ahly aus dem Weg zu räumen. Ein Titelgewinn in Katar 2020 würde das historische halbe Dutzend voll machen für die Bayern, die in der vergangenen Spielzeit das Maß aller Dinge waren, und den Rekord von Pep Guardiolas Barcelona 2009/10 einstellen.

Mit FIFA.com hat Lewandowski über dieses Ziel, den Triumph in der UEFA Champions League, seine Wahl zum The Best - FIFA-Weltfussballer und die Frage gesprochen, ob er aktuell in der Form seines Lebens ist.

Sie stehen vor Ihrer ersten Klub-Weltmeisterschaft. Ist das für Sie etwas Besonderes?

Ja, auf jeden Fall. Nicht nur für mich, sondern für uns alle. Es spielt die beste Mannschaft Europas gegen die besten Mannschaften von den anderen Kontinenten. Das wird eine neue Herausforderung für uns. Und natürlich wollen wir den Titel gewinnen.

Wird es eine Herausforderung, gegen Mannschaften aus anderen Teilen der Welt, mit unterschiedlichen Spielweisen, zu spielen?

Das ist für uns nichts Neues. Mit unseren Nationalmannschaften spielen wir ja auch gegen Teams aus aller Welt. Es wird etwas Besonderes, aber wir sind darauf vorbereitet. Wir sind bereit, den nächsten Titel in Angriff zu nehmen. Wir haben [2020] alles gewonnen, was zu gewinnen war. Das ist der einzige Titel, der noch fehlt. Wir wissen, dass es gegen die besten Mannschaften von den anderen Kontinenten geht. Für uns ist das die nächste Herausforderung und wir sind bereit dafür.

Als Erstes wartet Al Ahly im Halbfinale ...

Und wenn du dich für dieses Turnier qualifiziert hast, bist du eine starke Mannschaft. Aber egal, wie gut sie sind, wir müssen besser sein. Wir müssen um den Sieg kämpfen. Von der ersten Minute an. Wenn wir unser Bestes geben, unseren besten Fussball spielen, können wir gewinnen.

Ist es in dieser Spielzeit schwieriger als sonst?

Aktuell müssen wir wegen COVID praktisch alle drei Tage spielen. Das ist für alle Mannschaften eine Riesenherausforderung, nicht nur für uns. Normalerweise hat man ja mal eine Woche kein Spiel, manchmal auch zwei. Und dann wartet nach der Saison ja auch noch die Europameisterschaft. Das ist immens. Dem müssen wir uns stellen und die ganze Saison in Form bleiben. Das ist halt die große Herausforderung, aber die nehmen wir an, zumal wir ja schon vor Saisonbeginn wussten, dass so etwas auf uns zukommen könnte. Wir haben die Chance, etwas zu gewinnen, also heißt es, stark sein, konzentriert sein.

Wie war es, die Champions League zu gewinnen?

Das war ein tolles Gefühl, ein toller Abend für uns. Der ganze Finaltag war so denkwürdig. In den Sekunden nach dem Abpfiff habe ich etwas Besonderes verspürt. Ich weiß nicht, was es zu bedeuten hatte, aber für mich war ein Traum wahr geworden.

Wäre der Gewinn der Klub-Weltmeisterschaft da das i-Tüpfelchen für Bayern München?

Genau das. Ich glaube, wenn wir diese Klub-Weltmeisterschaft auch noch gewinnen, wäre das einer der größten historischen Erfolge im Fussball überhaupt. Wir wissen, dass wir kurz vor dem Ziel stehen, aber wir müssen zu hundert Prozent konzentriert bleiben. Es wäre wirklich etwas Besonderes. Nicht nur für Bayern oder für Deutschland, sondern, wie gesagt, einer der größten historischen Erfolge weltweit.

Was bedeutet Ihnen die Wahl zum The Best FIFA-Weltfussballer bei den Männern?

Viel, sehr viel. Im ersten Augenblick begreift man vielleicht nicht, was das bedeutet, aber in den Tagen und Wochen danach wird einem klar, dass das vielleicht der wichtigste Titel im ganzen Leben ist. Das war atemberaubend. Aber ich weiß, dass ich die Auszeichnung wegen unserer Erfolge als Mannschaft bekommen habe. Ich hoffe also, wir holen noch mehr Titel.

Sie schießen Tore am Fließband. Würden Sie sagen, aktuell sehen wir den besten Lewandowski aller Zeiten?

Ich versuche einfach nur, mein Ding zu machen. Das mit dem besten Lewandowski aller Zeiten höre ich nun schon seit Jahren. Es ist egal, wie alt ich bin. Verbessern kann man sich immer. Was ich Ihnen sagen kann, ist, dass ich mich gut fühle. Ich versuche, jede Saison der beste Lewandowski zu sein.

Mehr zu diesem Thema erfahren

Empfohlene Artikel

Robert Lewandowski of FC Bayern Muenchen poses after winning the FIFA Men's Player 2020 trophy

The Best FIFA Football Awards™

Im Gespräch: The Best - Männer

17 Dez 2020

Gianni Infantino, FIFA President prepares to present The Best FIFA Men's Player award to the winner

The Best FIFA Football Awards™

The Best Awards 2020 in Zahlen

17 Dez 2020

Walter Bwalya of Al Ahly SC 

FIFA Klub-WM 2020

Bwalya will Durchbruch gegen Bayern

05 Feb 2021

Souveräner Triumph des FC Bayern

FIFA Klub-Weltmeisterschaft 2013

Souveräner Triumph des FC Bayern

18 Mrz 2014