FIFA Klub-Weltmeisterschaft Katar 2020™

FIFA Klub-Weltmeisterschaft Katar 2020™

1 Februar - 11 Februar 2021

FIFA Klub-WM 2020

Lewandowski als bester Spieler des Turniers ausgezeichnet

FC Bayern Muenchen v Tigres UANL - FIFA Club World Cup Qatar 2020
© Getty Images
  • Lewandowski mit dem Goldenen Ball von adidas ausgezeichnet
  • Der Silberne Ball von adidas geht an Gignac, der Bronzene Ball an Kimmich
  • Al Duhail SC gewinnt die FIFA Fairplay-Auszeichnung

Im Anschluss an den Titelgewinn des FC Bayern München bei der FIFA Klub-Weltmeisterschaft Katar 2020™ durch einen 1:0-Finalsieg gegen Tigres UANL zeichnete die Technische Studiengruppe der FIFA (TSG) Robert Lewandowski als besten Spieler des Turniers aus. Dank seiner herausragenden Leistungen in Katar erhielt der FIFA-Weltfussballer den Goldenen Ball von adidas. FIFA.com fasst die Gewinner der individuellen Auszeichnungen in Katar zusammen.

Goldener Ball von adidas: Robert Lewandowski (FC Bayern München)

Der FIFA-Weltfussballer Robert Lewandowski ist auch der beste Spieler der FIFA Klub-WM 2020. Im Halbfinale traf der polnischen Stürmer beim 2:0-Erfolg gegen Al Ahly doppelt und im Endspiel gegen Tigres UANL war es seine Vorlage per Kopf, die Teamkollege Benjamin Pavard zum goldenen Treffer des Finales vollendete. Dazu wurde der 32-Jährige in beiden Spielen mit dem Alibaba Cloud Match Award ausgezeichnet. “Wir wollten heute unbedingt gewinnen. Ich habe in der Halbzeit gesagt, dass wir flanken müssen und so ist dann auch das Tor gefallen. Das ist eine große Geschichte", jubelte Lewy kurz nach Schlusspfiff.

Auch wenn Lewandowski im Finale nicht traf, ist seine Bilanz in dieser Saison herausragend: Er hat im Durchschnitt 1,03 Tore pro Spiel erzielt (29 Tore in 28 Spielen). Damit liegt er allerdings noch hinter seiner unglaublichen Quote der letzten Saison zurück: die betrug sogar 1,17 Tore pro Spiel.

FC Bayern Muenchen v Tigres UANL - FIFA Club World Cup Qatar 2020
© Getty Images

Silberner Ball von adidas: André-Pierre Gignac (Tigres UANL)

Drei Treffer erzielte der CONCACAF Champions League-Sieger Tigres UANL bei diesem Turnier - allesamt von André-Pierre Gignac. Schon in der zweiten Runde drehte der Franzose per Doppelpack gegen Ulsan Hyundai FC die Partie, im Halbfinale marrkierte er den einzigen Treffer der Partie. Auch im Finale gegen den FC Bayern München stand er kurz vor seinem vierten Treffer, aber sein Kopfball nach 23 Sekunden wurde abgefälscht, so dass das runde Leder knapp am Pfosten vorbeiging. Mit drei Treffern holte sich Gignac dennoch die Torjägerkrone und wurde zudem einmal mit dem Alibaba Cloud Match Award ausgezeichnet.

Gignac hat nun in den letzten zehn Spielen (in allen Wettbewerben) zehn Tore erzielt und war bei sechs seiner letzten sieben Einsätzen stets unter den Torschützen.

Andre-Pierre Gignac of Tigres UANL poses with the FIFA Club World Cup Qatar 2020 adidas silver ball trophy 
© Getty Images

Bronzener Ball von adidas: Joshua Kimmich (FC Bayern München)

Kimmich ist einer der wichtigsten Schlüsselspieler in einem der besten Teams der Welt und bewies seine Wertigkeit auch in Katar. In beiden Spielen war er im defensiven Mittelfeld der Dreh- und Angelpunkt des bayerischen Spiels und erzielte im Finale aus der Distanz ein Abseitstor. "Wir haben für den Titel hart gefightet. Unser Ziel war von Anfang an, diesen Titel zu gewinnen. Das haben wir erreicht. Wir haben das Ding auch für geholt und für alle anderen, die heute bei uns nicht dabei sein konnten", sagte der 26-Jährige.

Joshua Kimmich of FC Bayern Muenchen poses with the FIFA Club World Cup Qatar 2020 adidas bronze ball trophy 
© Getty Images

FIFA-Fairplay-Auszeichnung: Al Duhail SC (Katar)

Gastgeber Al Duhail SC verdiente sich die FIFA-Fairplay-Auszeichnung. Die Kataris bestritten insgesamt zwei Spiele, da die erste Runde gegen Auckland City ausgefallen und 3:0 für Duhail gewertet worden war. In der zweiten Runde verlor das Team von Trainer Sabri Lamouchi gegen den späteren Bronze-Gewinner Al Ahly mit 0:1, um nur drei Tage später sich dank eines 3:1-Sieges gegen Ulsan Hyundai FC Platz fünf zu sichern.

Almoez Ali of Al Duhail SC celebrates with teammate Ali Afif 
© Getty Images

Mehr zu diesem Thema erfahren

Empfohlene Artikel