FIFA Klub-Weltmeisterschaft Katar 2020™

FIFA Klub-Weltmeisterschaft Katar 2020™

1 Februar - 11 Februar 2021

FIFA Klub-WM 2020

Lee: "Meine Erfahrungen aus Europa wären gegen Bayern München sehr hilfreich"

Junior Negrao of Ulsan Hyundai celebrates his second goal with Lee Chung-yong during the AFC Champions League quarter final match between Ulsan Hyundai and Beijing FC at the Al Janoub Stadium on December 10, 2020 in Al Wakrah, Qatar.
© Getty Images
  • Lee Chungyong ist einer der erfahrensten Spieler von Ulsan Hyundai
  • Der Flügelspieler hat Erfahrung in Europa und war zweimal bei der FIFA Fussball-WM dabei
  • Lee: "Wir können mit Bayern mithalten"

Nur wenige Südkoreaner haben so lange in Europa gespielt wie Lee Chungyong. Der 32-Jährige verbrachte insgesamt elf Jahre bei den Bolton Wanders, Crystal Palace und dem VfL Bochum, bevor er im vergangenen Jahr zu Ulsan Hyundai in sein Heimatland zurückkehrte.

Lee verhalf seinem Team im vergangenen Dezember zum Titelgewinn in der AFC Champions League und damit zur Teilnahme an der FIFA Klub-Weltmeisterschaft Katar 2020™, die Anfang Februar beginnt. Er ist überzeugt, dass seine in Europa gesammelten Erfahrungen seinem Team sehr zugute kommen würden, sollte es zu einem Traumduell gegen den großen FC Bayern München kommen.

"Meine Erfahrungen in Europa könnten sich als größte Waffe erweisen", so der Flügelmann gegenüber FIFA.com. "Bayern München ist einer der besten Klubs der Welt. Wir mögen nicht auf dem gleichen Niveau sein, wie die Bayern, aber ich habe viele Jahre in Europa gespielt und bin ziemlich sicher, dass wir mithalten können, wenn wir unsere Stärken bestmöglich nutzen."

Und der Koreaner hat guten Grund, optimistisch zu sein. Nach der Wiederaufnahme der AFC Champions League im September gewann Ulsan auf dem Weg ins Halbfinale sieben Spiele in Folge. Hier setzte sich das Team nach einem Rückstand gegen Vissel Kobe mit Andres Iniesta durch und gewann dann auch das Finale gegen Persepolis, ebenfalls nach einem Rückstand. Der Siegtreffer war ein verwandelter Elfmeter, nachdem es nach einer Flanke von Lee ein Handspiel gegeben hatte.

"Ich bin wegen dieser Leistung sehr stolz auf mein Team", sagte Lee. "Unser Weg war schwer und das gesamte Turnier war hart umkämpft. Doch unsere Spieler blieben während des Wettbewerbs recht entspannt. So konnten wir die Spiele genießen und letztlich gewinnen. Alle teilnehmenden Teams in der AFC Champions League sind hochklassig. Doch gegen Vissel Kobe und gegen Persepolis war es besonders schwer. Gegen beide gerieten wir zunächst in Rückstand und mussten uns ins Spiel zurück kämpfen.

Doch wir haben aufeinander vertraut und daran geglaubt, dass wir das Blatt wenden können, und es ist uns gelungen. Wir sind eine verschworene Truppe mit einer starken Bindung."

Ulsan reist mit einem neuen Trainer nach Doha, nämlich dem legendären Hong Myungbo. Lee, der seinem Team zur Vizemeisterschaft und zum asiatischen Titel verhalf, will auch weiterhin ein leuchtendes Vorbild für seine Teamkameraden sein.

"Mein Platz im Team ist noch nicht endgültig festgelegt, doch ich will meine Erfahrungen mit den jungen Spielern teilen", sagt er. "Ich will ihnen auf dem Platz und abseits davon ein Vorbild sein. Denn genau das erwartet der Trainer von mir."

Lee hat bereits Erfahrungen auf der globalen Fussballbühne gesammelt, nämlich bei den zwei FIFA-WM-Endrunden 2010 in Südafrika und 2014 in Brasilien. Nun freut sich der in Seoul geborene Spieler auf die FIFA Klub-Weltmeisterschaft.

"Natürlich freue ich mich sehr darauf, bei der FIFA Klub-Weltmeisterschaft zu spielen", sagt er. "Meine letzte Teilnahme an einem FIFA-Turnier ist schon eine ganze Weile her. Alle Klubs bei diesem Turnier gehören zur Weltklasse und ich kann es kaum erwarten, dort anzutreten."

In Südafrika erzielte Lee das Tor für sein Land bei der 1:4-Niederlage gegen Argentinien mit Lionel Messi, und im Achtelfinale noch ein weiteres gegen Uruguay. Träumt er davon, sich auch in Katar in die Torschützenliste einzutragen?

"Es wäre ganz fantastisch, wenn mir bei der FIFA Klub-Weltmeisterschaft Tore gelingen", sagt er. "Aber für mich steht immer das Team an erster Stelle. Ich werde alles tun, was ich kann, um meinem Team zum Sieg zu verhelfen."

Lee Chung-Yong of South Korea is challenged by Diego Lugano (R) and Egidio Arevalo of Uruguay during the 2010 FIFA World Cup South Africa Round of Sixteen match between Uruguay and South Korea at Nelson Mandela Bay Stadium on June 26, 2010 in Nelson Mandela Bay/Port Elizabeth, South Africa. 
© Getty Images

Mehr zu diesem Thema erfahren

Empfohlene Artikel

Ulsan's players celebrate winning the AFC Champions League final

AFC Champions League

Ulsan Hyundai gewinnt Asiens Königsklasse

19 Dez 2020

FC Bayern Muenchen with the trophies the club won in the 2019/2020 season placed on the stage for the live stream of the FIFA The BEST Awards ceremony on December 17, 2020 in Munich, Germany. 

FIFA Klub-WM 2020

Das unglaubliche Jahr des FC Bayern

06 Jan 2021