FIFA Klub-Weltmeisterschaft VAE 2017

6 Dezember - 16 Dezember

FIFA Klub-Weltmeisterschaft 2017

Grêmio will Weltmeister werden

© LOC
  • Grêmio bereitet sich in den Emiraten auf sein Auftaktspiel bei der Klub-WM vor
  • Vor gerade einmal einer Woche hat das Team die Copa Libertadores gewonnen
  • Halbfinal-Gegner ist der Sieger der Partie zwischen Pachuca und Wydad Casablanca

Grêmio ist in den Emiraten eingetroffen! Der dreimalige Copa-Libertadores-Sieger ist auf dem Flughafen von Dubai gelandet und hat seine Reise dann auf dem Landweg in Richtung Al Ain fortgesetzt. In der Gartenstadt bestreitet Grêmio am 12. Dezember sein Auftaktspiel bei der FIFA Klub-Weltmeisterschaft VAE 2017. Das Team nimmt zum ersten Mal an diesem prestigeträchtigen Turnier teil.

Im Gegensatz zu den Vorjahren liegt der Titelgewinn in der Copa Libertadores gerade einmal eine Woche zurück. Der Champion Südamerikas tritt mit einem Kader an, in dem Spieler wie der Torhüter Marcelo Grohe oder der Angreifer Luan herausragen. Arthur, ein weiterer Star des brasilianischen Klubs, musste allerdings verletzungsbedingt passen.

Trainer ist Renato Gaúcho, der als Spieler mit Grêmio bereits die Copa Libertadores und den Interkontinental-Pokal gewann. Mit dieser Vereinsikone am Ruder wollen die Brasilianer ein historisches Jahr 2017 mit dem Weltmeistertitel krönen.

Der erste Gegner wird der Sieger des Zweitrundenduells zwischen Pachuca und Wydad Casablanca sein, das am 9. Dezember stattfindet.

Mehr zu diesem Thema erfahren