FIFA Klub-Weltmeisterschaft Vereinigte Arabische Emirate 2009

FIFA Klub-Weltmeisterschaft Vereinigte Arabische Emirate 2009

9 Dezember - 19 Dezember

FIFA Klub-Weltmeisterschaft 2009

Goldener Ball für Messi

Silver ball trophy recipient Juan Sebastian Veron of Estudiantes, golden ball recipient Lionel Messi and bronze ball recipient Xavier Hernandez of FC Barcelona pose
© Getty Images

Ab sofort schmückt eine weitere überaus prestigeträchtige Trophäe die ohnehin bereits beeindruckend bestückte Vitrine von Lionel Messi. Die Technische Studien-Gruppe der FIFA (TSG) wählte den Star des FC Barcelona zum besten Spieler der FIFA Klub-Weltmeisterschaft VAE 2009. Er gewann den Goldenen Ball von adidas und den TOYOTA Award und steht damit in einer Reihe mit Edilson, Rogerio Ceni, Deco, Kaká und Wayne Rooney.

Spielmacher Juan Sebastian Veron von Estudiantes de La Plata und Mittelfeldspieler Xavi von Barça wurden mit dem Silbernen beziehungsweise dem Bronzenen Ball von adidas ausgezeichnet. Die Fairplay-Auszeichnung ging an den mexikanischen Vertreter FC Atlante.

Goldener Ball von adidas und TOYOTA Award:Lionel Messi (FC Barcelona)Zu Beginn der FIFA Klub-Weltmeisterschaft hatte Lionel Messi, sehr zum Missfallen seiner zahlreichen Fans, noch auf der Bank gesessen. Doch als es in der Halbfinalpartie zwischen dem FC Barcelona und dem FC Atlante in der Anfangsphase der zweiten Halbzeit immer noch unentschieden stand, schickte Trainer *Pep *Guardiola den Argentinier aufs Feld. Der 22-Jährige brauchte nur wenige Minuten, um ein weiteres Mal seinen Wert zu beweisen und brachte sein Team mit einem schönen Treffer auf die Siegerstraße. Am Ende gewannen die Katalanen die Partie mit 3:1. Auch im Finale sorgte Messi mit seinen fantastischen Dribblings für viel Glanz. In der Verlängerung war er es, der mit seinem Treffer zum 2:1 für den Titelgewinn des FC Barcelona sorgte.

Silberner Ball von adidas: Juan Sebastian Veron (Estudiantes de La Plata)Juan Sebastian Veron hat mit zunehmendem Alter nichts von seiner außerordentlichen Klasse verloren. Der mittlerweile 34-Jährige hat eine herausragende Übersicht und spielt Pässe wie aus dem Bilderbuch. Damit stellte er im Halbfinale die Pohang Steelers immer wieder vor große Probleme. Dass Estudiantes im Finale so lange gegen den FC Barcelona in Führung lag, war nicht zuletzt seiner Spielintelligenz und seiner Ballkontrolle zu verdanken.

Bronzener Ball von adidas: Xavi (FC Barcelona)Im Finale der FIFA Klub-Weltmeisterschaft Japan 2006 musste Xavi den bitteren Geschmack der Niederlage kosten. Der stets ruhig und nachdenklich wirkende Akteur hatte es sich zum persönlichen Ziel gemacht, eine erneute Niederlage in Abu Dhabi zu vermeiden. Seine Spielintelligenz und seine Kreativität trugen maßgeblich zum 3:1-Halbfinalsieg gegen Atlante bei, und im Finale spielte er zahlreiche Chancen für seine Mitspieler heraus.

Fairplay-Auszeichnung: FC AtlanteNach der Niederlage im Spiel um Platz drei ist die Fairplay-Auszeichnung sicher nur ein schwacher Trost für die Mexikaner, doch verdient ist sie angesichts der gezeigten Fairness allemal. Die Mexikaner kassierten in ihren drei Spielen nur sechs Gelbe Karten. Keiner ihrer Akteure wurde des Feldes verwiesen.

Mehr zu diesem Thema erfahren

Empfohlene Artikel

UAE 2009 award winners

FIFA Klub-Weltmeisterschaft 2009

UAE 2009 award winners

19 Dez 2009

Carlos Puyol holds the cup aloft amongst FC Barcelona players

FIFA Klub-Weltmeisterschaft 2009

WM-Triumph für "Barça"

19 Dez 2009

Lionel Messi of FC Barcelona, Xavier Hernandez and Carles Puyol of FC Barcelona celebrate

FIFA Klub-Weltmeisterschaft 2009

"Barça"-Show gegen Atlante

16 Dez 2009