FIFA Klub-Weltmeisterschaft Katar 2019™

FIFA Klub-Weltmeisterschaft Katar 2019™

11 Dezember - 21 Dezember

FIFA Klub-WM 2019

Luis Cárdenas – Bronzeheld für Monterrey 

 Luis Cardenas of C.F. Monterrey reacts after saving a penalty
© Getty Images

Luis Cárdenas grinst von einem Ohr zum anderen. Schließlich kommt es nicht alle Tage vor, dass er zwei Elfmeter hält und den fünften und entscheidenden verwandelt, der seinem Team die Bronzemedaille der FIFA Klub-Weltmeisterschaft einbringt. Für seine Leistung wurde er völlig verdient mit dem Alibaba Cloud Match Award für den besten Spieler des Spiels* *ausgezeichnet.

Auf dem Weg in die Kabine verpasst Rogelio Funes Mori dem Keeper Monterreys einen freundschaftlichen Klaps und feiert ihn noch einmal. Cárdenas lacht.

Zunächst hielt er den Elfmeter von Al-Hilal-Kapitän Carlos Eduardo. Dann erriet er beim Versuch von Mohamed Kanno die Ecke, hechtete nach links und hielt den Schuss mit einer Hand. Sobald er wieder auf den Beinen war, bat er darum, den fünften und entscheidenden Elfer seines Teams ausführen zu dürfen. "Ja, ich führe oft Elfmeter aus", berichtet er im Gespräch mit FIFA.com. "Das macht mir Spaß!"

Und wenn man nach dem Elfer geht, den er im Khalifa International Stadium geschossen hat, ist er ziemlich gut darin. Er verlud den Torhüter von Al Hilal meisterhaft und sorgte dafür, dass die *Rayados* an ihre bisherige Bestleistung anknüpfen und genau wie 2012 in Japan die Bronzemedaille der Klub-WM erringen konnten.

"Diese Bronzemedaille ist für uns alle sehr wichtig. Eines unserer vorrangigen Ziele war es, aufs Treppchen zu steigen. Den dritten Platz haben wir in der Tasche. Jetzt geht es zurück nach Mexiko, wo das Finale ansteht." Monterrey tritt nämlich zum Jahresende noch im Finale der Liga MX gegen Club América an. "Was für eine Saison!", so Cárdenas begeistert.

Normalerweise steht er im Schatten des Routiniers Marcelo Barovero. Nun nutzte er die Chance, die sich bot, als Antonio *El Turco* Mohamed beschloss, seinen Stammspielern eine Verschnaufpause zu gönnen. "Barovero ist sehr wichtig für uns", versichert er. "Wir wissen, was er schon alles erreicht hat, und müssen so viel wie möglich von ihm lernen. Er hat sehr viel Erfahrung, die wir uns zunutze machen müssen."

Natürlich war der Argentinier, der 2015 in Japan mit CA River Plate Vizeweltmeister wurde, stolz auf die Leistung seines Teamkameraden. Gleiches gilt für Kapitän José Basanta, einen weiteren Routinier, der bei allen vier Klub-Weltmeisterschaften dabei war, die Monterrey bisher bestritten hat. Am Samstag stand er in der Partie gegen Al Hilal in der Startelf. "Super, Cárdenas! Er hatte die Chance, das Sahnehäubchen auf den Kuchen zu setzen, und hat diesen Erfolg voll und ganz verdient."

Nun kehren Cárdenas und seine Teamkameraden mit der Bronzemedaille und dem guten Gefühl nach Hause zurück, ihre Sache gut gemacht zu haben. Katar 2019 ist damit ein weiteres Kapitel in der Erfolgsgeschichte der *Rayados*.

Mehr zu diesem Thema erfahren

Empfohlene Artikel