FIFA Klub-Weltmeisterschaft Katar 2020™

FIFA Klub-Weltmeisterschaft Katar 2020™

1 Februar - 11 Februar 2021

FIFA Klub-WM 2020

Das unglaubliche Jahr des FC Bayern

FC Bayern Muenchen with the trophies the club won in the 2019/2020 season placed on the stage for the live stream of the FIFA The BEST Awards ceremony on December 17, 2020 in Munich, Germany. 
© imago images
  • FC Bayern will zum zweiten Mal Klub-Weltmeister werden
  • 2019/2020 - eine unglaubliche Saison
  • Fünf Titel binnen sechs Monaten

Die Saison 2019/20 lässt sich für den FC Bayern München vereinfacht wie folgt beschreiben: Rekorde, Rekorde, Rekorde. In der 56. Bundesliga-Spielzeit stellten die Münchener eine Bestmarke nach der nächsten auf und feierten dazu eine historische Leistung: Zum zweiten Mal nach 2013 holte sich der FC Bayern das Triple aus Meisterschaft, Pokal und Königsklasse und setzte mit dem Triumph im nationalen bzw. europäischen Supercup zwei weitere Titel oben drauf.

Anfang Februar soll bei der FIFA Klub-Weltmeisterschaft Katar 2020 aus dem Quintuple nun ein Sextuple werden. Wir blicken noch einmal zurück auf das unglaubliche Jahr des deutschen Rekordmeisters.

Hansi Flick übernimmt die Bayern

Begonnen hat die Erfolgsgeschichte wohl mit der Nominierung von Hans-Dieter "Hansi" Flick zum Cheftrainer. Der bis dahin als Co-Trainer fungierende 55-Jährige folgte auf Niko Kovac, der nach der 1:5-Niederlage bei Eintracht Frankfurt Anfang November 2019 entlassen wurde.

Hans-Dieter Flick, Head Coach of FC Bayern Munich checks his watch
© Getty Images

Meisterschaft

Sieben Monate nach dem Antritt Flicks durften die Bayern zum achten Mal in Folge die Schale gen Himmel strecken. Bereits durch einen Sieg in Bremen am 32. Spieltag wurde die Meisterschaft unter Dach und Fach gebracht.

Flick gewann seit seiner Amtsübernahme 88 Prozent seiner Bundesliga-Spiele (21 von 24) - die höchste Siegquote aller Coaches in der Bundesliga-Geschichte.

Robert Lewandowski wurde mit 34 Saisontoren zum fünften Mal Torschützenkönig (in fünf der letzten sieben Spielzeiten). Mindestens fünfmal Torschützenkönig wurde bisher nur Gerd Müller (siebenmal).

Robert Lewandowski of FC Bayern Muenchen lifts the trophy to celebrate the championship following the Bundesliga match between VfL Wolfsburg and FC Bayern Muenchen
© Getty Images

DFB-Pokal

Nach der Schale folgte der Pokal: Der Meister setzte sich Anfang Juli 4:2 gegen Bayer Leverkusen durch und krönte seine Saison mit dem insgesamt 20. Pokalsieg. David Alaba brachte den FC Bayern München per direktem Freistoß in Führung (16.), Serge Gnabry erhöhte auf 2:0 (24.), Lewandowski traf, nach Vorlage von Manuel Neuer, per Fernschuss zum 3:0 (59.) und machte mit dem 4:1 in der 89. Minute den Pokalsieg klar. Sven Bender köpfte eine Ecke zum 1:3 für Bayer 04 Leverkusen (63.), Kai Havertz traf per Elfmeter in der 94. Minute.

 (L-R) Michael Cuisance, Lucas Hernandez, Ivan Perisic, Benjamin Pavard and Corentin Tolisso of FC Bayern Muenchen pose with the trophy
© Getty Images

UEFA Champions League

Mit elf Siegen aus elf Spielen (43:8 Tore) legte die Flick-Elf Team eine makellose Bilanz in der CL-Saison hin. Dies war bislang noch keinem Team gelungen. Das Finalturnier in Lissabon glich einem Triumphzug der Münchener, die in einem historischen Halbfinale den FC Barcelona mit 8:2 demütigten und im Endspiel einen 1:0-Erfolg gegen Paris St.-Germain folgen ließen.

In einem umkämpften Finale am 23. August 2020 avancierte Kingsley Coman zu Bayerns "Mr. Lisboa". Nach Vorarbeit von Joshua Kimmich traf der Franzose in der 59. Minute mit dem Kopf. Manuel Neuer rettete schließlich den knappen Vorsprung durch teils spektakuläre Paraden über die Zeit und machte somit den sechsten Königsklassen-Titel für den FC Bayern perfekt.

"Das ist Wettbewerbsverzerrung. Manuel ist in absoluter Top-Form. Er hat das Torwart-Spiel auf ein neues Niveau gehoben", urteilte Tuchel nach der Partie über die Leistung des Bayern-Kapitäns. Der Sieg gegen Paris war der 21. Pflichtspielsieg der Münchener in Folge.

The Bayern Munich players celebrate as Manuel Neuer lifts the UEFA Champions League trophy
© Getty Images

Nationaler Supercup

Nach einer kurzen Sommerpause gab es im ersten Pflichtspiel der neuen Saison gleich den nächsten Titel für den Klub von der Isar: Der deutsche Rekordmeister bezwang in München den Vizemeister Borussia Dortmund mit 3:2 und holte so zum achten Mal den nationalen Supercup. Corentin Tolisso hatte die Hausherren vor leeren Rängen früh in Führung gebracht. Thomas Müller erhöhte in der 32. Minute, doch Julian Brandt konnte für den BVB noch vor der Pause verkürzen (39.). Dortmunds Top-Stürmer Erling Haaland erzielte für die Borussia nach Seitenwechsel den Ausgleich (55.). Doch einmal mehr in diesem Jahr gingen die Bayern als Sieger vom Platz, diesmal durch Joshua Kimmich (82.). Mit einem Kunstschuss im Fallen bescherte der Nationalspieler dem FC Bayern gegen den ewigen Rivalen den nächsten Pokal.

(L-R) Joshua Zirkzee, Joshua Kimmich and Alphonos Davies of FC Bayern München celebrate with the Supercup trophy 
© Getty Images

Europäischer Supercup

Nach einem überaus intensiven Spiel und hartem Kampf schlug Champions-League-Sieger FC Bayern den Europa-League-Gewinner FC Sevilla nach Verlängerung im Finale um den europäischen Supercup. 2:1 nach Verlängerung lautete das Ergebnis nach 120 Minuten. Dabei erzielte der eingewechselte Javi Martínez den entscheidenden Treffer in der ersten Hälfte der Verlängerung (104. Minute).

"Immer wenn ich im Bayern-Trikot spiele, versuche ich, alles zu geben, mit 100 Prozent zu spielen. Das habe ich auch heute gezeigt. Ich will der Mannschaft immer helfen, heute mit einem Tor. Das ist ein Traum", so der Spanier im Anschluss. Zuvor hatten Lucas Ocampos (12.) per Elfmeter für Sevilla und Leon Goretzka (34.) für die Bayern getroffen.

Kurios: Schon 2013 hatte Martínez im europäischen Supercup gegen Chelsea FC den 2:1-Siegtreffer in der Verlängerung erzielt.

Manuel Neuer of Bayern Munich lifts the UEFA Super Cup trophy as he celebrates victory 
© Getty Images

The Best 2020

Auch die The Best FIFA Football Awards™ wurden von den Bayern dominiert - zumindest im Männerbereich. Mit dem Duo Robert Lewandowski und Manuel Neuer räumten zwei Spieler des Quintupel-Siegers FC Bayern München die Auszeichnungen als FIFA-Weltfussballer bzw. -Welttorhüter ab. Dazu war Flick unter den Top 3-Nominierten für den FIFA-Welttrainer (M).

Mit Lewandowski, Thiago (inzwischen FC Liverpool), Alphonso Davies sowie Kimmich schafften darüber hinaus gleich vier Bayern-Akteure den Sprung in die FIFA FIFPRO World11 – Männer.

FIFA Klub-WM

Die FIFA-Klub-Weltmeisterschaft Katar 2020™ findet vom 1. bis 11. Februar 2021 in Doha statt, wo der FC Bayern nach 2013 erneut die WM-Krone im Klussfussball anvisiert. Seit Schaffung des Wettbewerbs im Jahr 2000 holten europäische Vereine zwölfmal den Titel, südamerikanische viermal. Welche Konföderation gewinnt das letzte Turnier im aktuellen Modus?

Das Finale wird am 11. Februar im Education City Stadium ausgetragen. Der vollständige Spielplan steht hier zum Abruf bereit. Die Auslosung zur Festlegung der Spielpaarungen findet am 19. Januar 2021 um 16:00 Uhr MEZ in Zürich statt.

FIFA Club World Cup trophy.

Mehr zu diesem Thema erfahren

Empfohlene Artikel

Qatar inaugurates fourth FIFA World Cup 2022 venue, Ahmad Bin Ali Stadium

Fussball aus aller Welt

2021, here we go!

01 Jan 2021

Robert Lewandowski of FC Bayern Muenchen poses after winning the FIFA Men's Player 2020 trophy

The Best FIFA Football Awards™

Im Gespräch: The Best - Männer

17 Dez 2020

The Best FIFA Women's Player and The Best FIFA Men's Player awards are seen

The Best FIFA Football Awards™

Lucy Bronze und Robert Lewandowski die Besten 2020

17 Dez 2020