FIFA Klub-Weltmeisterschaft VAE 2018

12 Dezember - 22 Dezember

FIFA Klub-WM 2018

Toronto gegen Guadalajara – die ersten 90 Minuten

© AFP
  • Beide Teams stehen zum ersten Mal im Finale der CONCACAF Champions League
  • Hinspiel in Kanada
  • Der Sieger nimmt an der FIFA Klub-Weltmeisterschaft 2018 teil

Die CONCACAF Champions League 2017/18 neigt sich dem Ende zu. Von den 16 Teams, die ins Turnier gestartet sind, sind nur noch zwei übrig geblieben, die nun um den Titel kämpfen: Deportivo Guadalajara und der FC Toronto.

Am Dienstag, 17. April, finden die ersten 90 Minuten dieses großen Finales statt, wenn die Kanadier das Team aus Mexiko zum Hinspiel empfangen.

Toronto ist nach dem Sieg gegen den Traditionsverein Club América hoch motiviert, Chivas hat im Halbfinale die New York Red Bulls aus dem Rennen geworfen. Wer wird nach dem Hinspiel die Nase vorn haben? Kann Toronto seinen Heimvorteil nutzen? Oder wird Guadalajara auswärts für eine Überraschung sorgen?

FIFA.com präsentiert Ihnen die Vorschau.

Das Spiel
FC Toronto – Deportivo Guadalajara, BMO Field, Kanada, 20.15 Uhr (Ortszeit)

Guadalajara konnte seinen Kasten in fünf von sechs Spielen sauber halten und hat im gesamten Wettbewerb nur einen einzigen Gegentreffer kassiert. Gegen dieses Abwehrbollwerk tritt der FC Toronto an, der bereits zehn Tore auf dem Konto hat.

Die Partie verspricht viel Emotion, aber auch taktische Finesse. Der Mexikaner treten mit einem sehr jungen Kader an und haben bewiesen, dass sie geduldig warten und zu gegebener Zeit alles nach vorn werfen können. Die Kanadier sind hingegen Spezialisten in puncto intelligenter Spielaufbau und taktischer Disziplin.

Der Spieler im Fokus
Sebastian Giovinco (FC Toronto)

Der Italiener Sebastian Giovinco durchläuft gerade eine wunderbare Phase. Der 31-Jährige mit der Rückennummer zehn spielte eine wichtige Rolle beim ersten Einzug der Kanadier ins Finale der CONCACAF Champions League.

Das lag nicht nur an seiner hervorragenden Spielübersicht, von der seine Teamkameraden profitieren, wenn er die Bälle verteilt, sondern auch an seinen Toren in entscheidenden Augenblicken. Im Viertelfinale gegen die Tigres glänzte er mit einem Traumtor, das die Entscheidung brachte. Im Halbfinale gegen América erzielte er den ersten Treffer.

Hätten Sie's gewusst?
Guadalajara hat 1962 zum letzten Mal ein Regionalturnier gewonnen. Am CONCACAF Champions' Cup nahmen acht Teams aus der Nord-, Mittelamerika- und Karibik-Zone teil, und Chivas setzte sich im Finale nach Hin- und Rückspiel mit 6:0 gegen Comunicaciones aus Guatemala durch.

Das Zitat
"Wir haben uns nicht für die Teilnahme an diesem Turnier entschieden, um ins Finale einzuziehen. Wir wollten versuchen, es zu gewinnen. Jetzt werden wir mit Chivas Guadalajara einem weiteren sehr guten Gegner gegenüberstehen. Wir müssen den richtigen Weg finden, um das Turnier zu gewinnen, denn wir sind noch nicht am Ende angelangt und geben uns nicht mit dem Erreichten zufrieden. Es liegt noch viel Arbeit vor uns."​Greg Vanney (Trainer, FC Toronto)

Mehr zu diesem Thema erfahren

Empfohlene Artikel