FIFA Klub-Weltmeisterschaft VAE 2018

12 Dezember - 22 Dezember

FIFA Klub-WM 2018

Alles offen bei Boca gegen River Plate

© Getty Images
  • Boca und River Plate trennen sich im Final-Hinspiel der Copa Libertadores mit 2:2
  • Gäste liegen zwei Mal hinten
  • Rückspiel am 24. November, Sieger fährt zur FIFA Klub-WM

River Plate holte sich nach zweimaligem Rückstand noch ein 2:2-Unentschieden in einem spannenden Final-Hinspiel der Copa Libertadores. Es ist das erste Mal, dass die beiden argentinischen Rivalen ein Endspiel der Copa Libertadores gegeneinander bestreiten.

River hatte die besseren Chancen und hätte sich den Sieg sichern können, wäre man mit den eigenen Chancen nicht so nachlässig umgegangen und hätte Agustin Rossi im Tor der Gastgeber nicht so einen exzellenten Tag gehabt.

Bocas Star Cristian Pavon musste mit einer Oberschenkelverletzung noch vor der Pause vom Feld, doch die Heimelf ging dennoch nach 34 Minuten durch Ramon Abila in Führung. Keine 60 Sekunden später ließ Lucas Pratto die Bombonera mit dem Ausgleich jedoch verstummen. Dario Benedetto, der für Pavon ins Spiel gekommen war, sorgte mit dem 2:1 für den Pausenstand.

River spielte aber weiterhin stark und durfte sich nach rund einer Stunde über den verdienten Ausgleich freuen, als Carlos Izquierdoz, den Pratto unter Druck gesetzt hatte, ins eigene Netz traf.

Am Samstag, den 24. November, ist nun im entscheidenden Rückspiel im Estadio Monumental noch alles offen. Der Sieger vertritt Südamerika dann noch in diesem Jahr bei der FIFA Klub-Weltmeisterschaft.

Siehe auch

TICKETS JETZT VERFÜGBAR!

Empfohlene Artikel

FIFA Klub-WM 2018

Esperance sichert sich Afrikas Krone

09 Nov 2018

FIFA Klub-WM 2018

Boca gegen River – Pokalgeschichten

08 Nov 2018