FIFA Club World Cup 2017

Pachuca mit vier Toren zu Bronze

(FIFA.com)
  • Pachuca sichert sich durch Sieg gegen Al Jazira Platz drei
  • Roberto De La Rosa erster Torschütze, der nach dem Jahr 2000 geboren ist
  • Bestes Ergebnis jemals für ein Team aus Mexiko

Pachucha sicherte sich durch ein 4:1 gegen Lokalmatador Al Jazira in Abu Dhabi den dritten Platz bei der FIFA-Klubweltmeisterschaft VAE 2017.

Nach der Pause brachten Treffer von Franco Jara, Roberto De La Rosa und Angelo Sagal die Entscheidung für den vierfachen Teilnehmer an diesem Wettbewerb, für den Jonathan Urretaviscaya zunächst die Führung besorgt hatte, welche Khalfan Alrezzi noch ausgleichen konnte.

Das Spiel startete vorsichtig, ehe es auf beiden Seiten erste Chancen gab. Das erste Tor gelang jedoch den Mexikanern, als Jara einen Ball in die Gasse spielte und Urretaviscaya frei vor Al Jaziras Schlussmann Khaled Al Senaani die Nerven behielt.

Kurze Zeit nach dem Seitenwechsel belohnte sich Al Jazira für eine couragierte Leistung mit dem Ausgleich durch Alrezzi, nachdem Romarinho und Mbark Boussoufa mit ihren Möglichkeiten jeweils noch gescheitert waren. Jara brachte die Mexikaner wieder in Führung und der kurz zuvor eingewechselte 17-jährige De La Rosa wurde im Anschluss zum ersten Klub-WM-Spieler und -Torschützen, der nach der Jahrtausendwende geboren ist. Für den Schlusspunkt sorgte Sagal mit einem zum 4:1 verwandelten Strafstoß.

Empfohlene Artikel

FIFA Klub-Weltmeisterschaft

VAE 2017: Al Jazira - Pachuca 1:4

16 Dez 2017