FIFA Club World Cup 2017

Guzman schießt Pachuca zum Sieg

(FIFA.com)
  • Die Entscheidung fiel erst in der Verlängerung
  • Victor Guzman erzielte den Siegtreffer
  • Pachuca trifft nun in der nächsten Partie auf Gremio

* *Victor Guzman führte Pachuca bei der FIFA Klub-Weltmeisterschaft VAE 2017 zum Sieg gegen Wydad Casablanca. Die Partie dauerte 120 Minuten, da in der regulären Spielzeit keine Tore und damit keine  Entscheidung gefallen war.

Der afrikanische Meister ging mit viel Tempo in die Begegnung und brachte Pachuca früh in Bedrängnis, doch nachdem der viermalige Klub-WM-Teilnehmer so langsam Fuß fassen konnte, hatte die mexikanische Mannschaft die besseren Chancen. Besonders Victor Guzman und Angelo Sagal sorgten bei den Wydad-Fans im Zayed Sports City Stadium für Unbehagen. Klare Möglichkeiten blieben jedoch auf beiden Seiten Mangelware.

Nach dem Seitenwechsel war es Pachuca, das zunächst mit mehr Schwung aus der Kabine kam und für Gefahr im gegnerischen Strafraum sorgte. Keisuke Honda schoss knapp am Tor vorbei. Die Dynamik, die sich Wydad langsam aufbaute, wurde abrupt zum Erliegen gebracht, als Nakach nach einer Stunde seine zweite Gelb Karte sah und den Platz verlassen musste. 

Pachuca gelang es jedoch nicht diesen Vorteil zu nutzen und die Partie ging in die Verlängerung. Guzman, der zuvor Zouhair Laaroubi mit einem niedrigen Volleyschuss getestet hatte, verpasste den Führungstreffer kurz danach erneut, als er einen Kopfball neben den Pfosten setzte. 

Seine Bemühungen wurden in der 112. Minute belohnt, als er das runde Leder im gegnerischen Netz versenken konnte.

Pachuca trifft am 12. Dezember in Al Ain auf Grêmio.

Empfohlene Artikel

FIFA Klub-Weltmeisterschaft

VAE 2017: Pachuca - Wydad Casablanca 1:0

09 Dez 2017