FIFA Club World Cup 2016

Kashima dreht Partie gegen Auckland

(FIFA.com)
Shuhei Akasaki of Kashima Antlers celebrates as he scores their first goal during the FIFA Club World Cup Play-off for Quarter Final match between Kashima Antlers and Auckland City at International Stadium Yokohama
© Getty Images

Kashima Antlers haben in der ersten Runde der FIFA Klub-Weltmeisterschaft Japan 2016 gegen Auckland City mit 2:1 gewonnen. Damit trifft der Meister der J.League in der nächsten Runde auf die Mamelodi Sundowns aus Südafrika.

Angetrieben von vielen mitgereisten Fans im International Stadium in Yokohama waren die Antlers zu Beginn das bessere Team. Die Asiaten wirkten zielstrebiger und erspielten sich auch einige gute Gelegenheiten. Enaut Zubikarai im Tor des OFC Champions-League-Siegers konnte sich hierbei mehrmals auszeichnen und seinen Kasten sauber halten.

Im zweiten Durchgang dieser Partie, welche die 100. der Klub-WM-Geschichte war, hatten dann die Neuseeländer den besseren Start und gingen durch einen Kopfball von Daewook Kim in Führung (50.). Doch der Turnierdebütant aus Japan ließ sich davon nicht beeindrucken und spielte stürmisch nach vorne. Shuhei Akasaki (67.) konnte ausgleichen und kurz vor dem Abpfiff gelang Mu Kanazaki (88.) der viel umjubelte Siegtreffer.

Die Japaner stehen somit in der zweiten Runde und treffen dort kommenden Sonntag, 11. Dezember (11:30 Uhr MESZ) auf den Sieger der CAF Champions League. Für Auckland City dahingehen ist die achte Turnierteilnahme schon beendet.

Alibaba YunOS Auto Player of the Match: Ryota Nagaki (Kashima Antlers)

Empfohlene Artikel

FIFA Klub-Weltmeisterschaft 2016

Japan 2016: Kashima Antlers - Auckland City (2:1)

08 Dez 2016