"Wir hatten keinen leichten Start in die Partie, weil wir [Wesley] Sneijder so früh verloren haben. Das zweite Tor brachte die Entscheidung für uns. In der Schlussphase haben wir das Spiel in allen Belangen kontrolliert. Das war ein sehr schwerer Sieg, denn es war nicht leicht, das Spiel zu kontrollieren. Die Spieler von Seongnam waren sehr beweglich und wussten genau, was sie zu tun hatten. Ich bin zufrieden mit meinen Spielern, da sie erreicht haben, was wir von ihnen erwartet haben. Seongnam ist eine gut organisiere Mannschaft. Die Spieler verfügen über große Qualitäten, doch heute Abend hatten sie Probleme. Ich möchte dem Trainer zu seiner Arbeit mit dieser Mannschaft gratulieren."
Rafael Benitez (Trainer, Inter Mailand)

"Ich möchte Inter Mailand gratulieren, denn das Team hat heute wirklich gut gespielt. Auch als es schon 3:0 stand, haben unsere Spieler bis zum Ende des Spiels ihr Bestes gegeben. Unsere Mannschaft hat eigentlich recht effektiv gespielt, aber wir haben schon in der ersten Halbzeit zwei Tore kassiert und somit hatte der Gegner den Vorteil auf seiner Seite. Wenn wir die beiden Teams vergleichen, so waren die Spieler von Inter Mailand körperlich stärker. Sie hatten auch die besseren technischen Fertigkeiten. Auch das war einer der Gründe für unsere heutige Niederlage. Inter war gut und hat drei Tore erzielt. Aber auch wir waren nicht schlecht und haben heute eine gute Leistung gezeigt."
Shin Tae-Yong (Trainer, Seongnam Ilhwa Chunma)