"Ich bin sehr stolz auf meine Spieler. Wir sind nach Japan gekommen, um den Titel zu gewinnen, daher ist es natürlich enttäuschend, dass wir im Finale verloren haben. Meine Jungs sind entsprechend niedergeschlagen. Aber ich bin glücklich, dass wir so weit gekommen sind. Wir haben ein wenig gebraucht, um uns an den Gegner und die Atmosphäre zu gewöhnen. Am Ende konnten wir unsere Überzahl leider nicht ausnutzen. Wir haben zwar auf den Ausgleich gedrängt, aber leider die Chancen nicht nutzen können. Ein großes Kompliment vor allem an Alejandro Manso, der eine großartige Leistung gezeigt hat. Ich bin stolz, Teil dieses Teams gewesen zu sein. Ich nehme sehr schöne Erinnerungen an dieses Turnier mit und verlasse den Klub mit einem Gefühl großer Zufriedenheit." (Edgardo Bauza, Trainer Liga de Quito)

"Ich bin natürlich sehr zufrieden mit unserer Leistung. In der ersten Halbzeit haben wir viele Chancen vergeben. Nach dem Platzverweis mussten wir sehr geduldig und noch disziplinierter agieren, um ein Gegentor zu vermeiden, denn dann wäre es sehr schwer für uns geworden. Wir haben dennoch auf Sieg gespielt und zum Glück das Siegtor erzielt. Es war eine großartige Teamleistung, dieses Spiel in Unterzahl zu gewinnen. Es war ein tolles Turnier, in der Zukunft werde ich mich mit Freude daran zurückerinnern. Der Gewinn dieses Titels verleiht uns für die restliche Saison hoffentlich zusätzlichen Schwung. Die Unterstützung der Fans war fantastisch, dafür möchten wir uns herzlich bedanken. Wayne Rooney hat sich die Auszeichnung als bester Spieler redlich verdient, er hat eine tolle Leistung gezeigt, ein wundervolles Tor geschossen und seine außergewöhnlichen Qualitäten unter Beweis gestellt." (Sir Alex Ferguson, Trainer Manchester United)