FIFA Klub-Weltmeisterschaft VAE 2018

FIFA Klub-Weltmeisterschaft VAE 2018

12 Dezember - 22 Dezember

AIN
Al Ain FC AIN

Al Nasr vs Al ain 

Qualifikation
Al Ain gelang mit dem Gewinn der Meisterschaft in den Vereinigten Arabischen Emiraten 2017/18 zum ersten Mal die Qualifikation für eine FIFA Klub-Weltmeisterschaft. Der Klub vertritt damit das Gastgeberland im Turnier 2018. Für Al Ain war es der insgesamt 13. nationale Meistertitel, dessen Gewinn bereits einen Spieltag vor Schluss feststand. Al Ain baute damit seine Position als Rekordmeister der VAE weiter aus.

Trainer
Der kroatische Trainer Zoran Mamic folgte im Februar 2017 auf Zlatko Dalic, der einen Monat zuvor die kroatische Nationalmannschaft übernommen hatte. Mamic hatte mit Dinamo Zagreb schon drei kroatische Meistertitel gewonnen, ehe er Al Nasr in Saudiarabien übernahm. Bei Al Ain setzte er die erfolgreiche Arbeit seines Vorgängers fort und gewann das Double aus Pokal und Meisterschaft.

Stars und Stärken
Al Ain setzt auf die internationale Erfahrung des schwedischen Nationalspielers Marcus Berg, mit 25 Treffern Torschützenkönig der vergangenen Saison. Im Tor steht mit Khalid Eisa der beste Schlussmann der abgelaufenen Spielzeit. Im Mittelfeld zieht der Ägypter Hussein El Shahat die Fäden. Er soll den zu Al Hilal in Saudiarabien gewechselten Omar Abdulrahman ersetzen.

Mehr zu diesem Thema erfahren