FIFA Beach-Soccer-Weltmeisterschaft Paraguay 2019

FIFA Beach-Soccer-Weltmeisterschaft Paraguay 2019

21 November - 1 Dezember

ITA
Italien ITA

Italy players celebrate after qualifying for the FIFA Beach Soccer World Cup 
© Beachsoccer.com

Bisherige Bilanz bei FIFA Beach-Soccer-Weltmeisterschaften

Italien nimmt 2019 in Paraguay zum achten Mal an der FIFA Beach-Soccer-Weltmeisterschaft teil. Bei den ersten beiden Teilnahmen (2006 und 2007) kamen die Italiener nicht über die Gruppenphase hinaus. 2008 in Marseille belegten sie dann den zweiten Platz – ihr bestes Ergebnis in diesem Turnier. Seitdem schaffte Italien immer den Sprung unter die besten acht: 2009 belegte das Team den achten Platz, 2011 den fünften, 2015 und 2017 jeweils den vierten.

Qualifikation

Italien bot in den ersten beiden Phasen des europäischen Qualifikationsturniers keine überragende Leistung und brachte es auf vier Siege in der regulären Spielzeit. Zum Start in die zweite Gruppenphase gelang ein Sieg gegen Polen (3:1). Nach einer unerwarteten Niederlage gegen Belarus (3:3, 2:3 n. N.) wurde die Lage jedoch kompliziert. Mit einem Sieg im entscheidenden Spiel gegen Portugal (4:3) sicherten die Italiener sich dann aber das WM-Ticket und den Einzug ins Finale. Dort unterlagen sie Russland deutlich mit 1:7.

Schon gewusst?

  • Gabriele Gori, der bei der WM 2017 auf den Bahamas mit dem Goldenen Schuh von adidas ausgezeichnet worden war, wurde mit 14 Treffern bester Torschütze des europäischen Qualifikationsturniers.
  • Nationaltrainer Emiliano del Luca war bei der letzten WM-Auflage bereits als Assistenztrainer dabei.
  • Mit acht WM-Teilnahmen ist Italien nun hinter Portugal (9) das europäische Team mit den zweitmeisten Teilnahmen am Weltturnier.

Mehr zu diesem Thema erfahren