FIFA Beach-Soccer-Weltmeisterschaft Russland 2021™

FIFA Beach-Soccer-Weltmeisterschaft Russland 2021™

19 August - 29 August

FIFA Beach-Soccer-WM 2021

Wer kann Senegal stoppen?

Raoul Mendy of Senegal celebrates scoring
© Getty Images
  • Am Sonntag beginnt der CAF Afrikanische Nationen-Pokal im Beach Soccer
  • Es geht um zwei Tickets für die FIFA Beach-Soccer-Weltmeisterschaft
  • Senegal ist mit fünf Titeln Rekord-Afrikameister

Am Sonntag beginnt in Senegal der CAF Afrikanische Nationen-Pokal im Beach Soccer, bei dem zwei Tickets für die FIFA Beach-Soccer-Weltmeisterschaft Russland 2021™ zu vergeben sind.

Gruppe A: Senegal, Tansania, Uganda

Gruppe B: Ägypten, Mosambik, Marokko, Seychellen

Die beiden besten Mannschaften der Gruppen erreichen das Halbfinale. Die beiden Teams, die ins Finale einziehen, qualifizieren sich zudem für Russland 2021.

Senegal ist der Topfavorit. Das Land hat vier der letzten fünf Auflagen der Beach-Soccer-Afrikameisterschaft gewonnen. Das Finale 2015 ging gegen Madagaskar verloren. Zudem gewann Senegal bei der letzten FIFA Beach-Soccer-Weltmeisterschaft die Gruppe vor Russland. Erst im Viertelfinale verlor man mit 2:4 gegen den späteren Weltmeister Portugal.

Tansania macht sich große Hoffnungen auf den zweiten Qualifikationsplatz. Uganda wiederum will bei seinem Turnierdebüt beeindrucken.

Ägypten ist mit diesem Turnier das einzige Land, das bei jeder Auflage der Afrikameisterschaft dabei war, nachdem sich die bisherigen Stammgäste Elfenbeinküste und Nigeria nicht qualifiziert haben. Die Ägypter sind Favorit in Gruppe B, doch Marokko, das bei den letzten beiden Turnierauflagen jeweils im Halbfinale an Ägypten scheiterte, hat in den vergangenen Jahren enorme Fortschritte gemacht.

Mosambik hat von seinen neun Spielen bei Afrikameisterschaften nur ein einziges gewonnen. Die Seychellen wiederum hoffen bei ihrer fünften Teilnahme auf den ersten Sieg.

Die Beach-Soccer-Afrikameister

Nation Titel
Senegal 5
Nigeria 2
Kamerun 1
Madagaskar 1

Mehr zu diesem Thema erfahren