FIFA Beach-Soccer-Weltmeisterschaft Tahiti 2013

FIFA Beach-Soccer-Weltmeisterschaft Tahiti 2013

18 September - 28 September

FIFA Beach-Soccer-Weltmeisterschaft 2013

Basis zukünftiger Erfolge in Ozeanien

OFC Beach Soccer Seminar
© FIFA.com

Tahitis epochaler Erfolg bei der FIFA Beach-Soccer-Weltmeisterschaft 2013 ist ein Beweis für das Potenzial, das in Ozeanien zurzeit erschlossen zu werden beginnt. Zeitgleich mit den letzten Tagen des Turniers nahmen viele Mitgliedsnationen der Ozeanischen Fussballkonföderation am FIFA/OFC Beach-Soccer-Seminar teil.

Die Teilnehmer an der dreitägigen Veranstaltung erfreuten sich an einem Programm, das eine Vielzahl an Vorträgen, interaktiven Events  sowie praktische Arbeit umfasste, und das um ein Ziel kreiste: das Wachstum des Sandsports in Ozeanien. Beachtenswert war eine Präsentation von Reynald Temarii, über die Entwicklung des Beach Soccers und der beeindruckenden Nationalmannschaft der Tiki Toa sowie über das Vermächtnis, das von der Beach-Soccer-Weltmeisterschaft 2013 bleiben wird.

Außerdem erfreute sich die Präesentation von Joan Cusco, Vize-Präsident von Beach Soccer Worldwide und Spezial-Berater des FIFA Beach Soccer Komitees, großem Interesse, der über seine große Erfahrung in der Verbreitung dieses marktfähigen Sportes sprach. 

Zu den weiteren Amtsträgern, die im Verlauf der drei Tage Einblicke in ihre Arbeit gaben, gehörten der Präsident des Thaitianischen Fussball-Verbands, Toetu Petana, der Präsident des Fussball-Verbands aus Samoa sowie die Mitglieder des FIFA Beach Soccer Komitees Abdiqani Said Arab, Hillaren Frederick, Miroslav Pelta, Dinnanathlall Persunnoo, Chris Wang, Philip White, Souleiman Hassan Waberi, Feizal Sidat, Mohamed Gamal, Damian Dupiellet 

*Inspiration und Ansporn  *Tahiti 2013 wird in der Geschichte des ozeanischen Fussballs aus vielen Gründen lange in Erinnerung bleiben. Allein die Tatsache, dass es das erste FIFA-Turnier auf den Pazifischen Inseln darstellte, war ein Grund zum Feiern. Dazu kamen aber noch der beeindruckende und historische Einzug Tahitis ins Halbfinale sowie die glanzvolle Leistung der Salomon-Inseln, die nur unglücklich die Qualifikation für die K.o.-Runde und damit einen einmaligen Doppelerfolg Ozeaniens verpassten.

"Die Leistung Tahitis hat mich und die Pazifischen Inseln insgesamt in dem Glauben bestärkt, dass es unserem Land dank des Beach Soccers möglich ist, internationale Anerkennung zu erlangen", sagte Kilifi Uele, Technischer Direktor des Fussballverbands Tongas.

"Das Seminar hat mir die Augen geöffnet, dass es sehr leicht ist, Beach Soccer in unserem Verband einzuführen. Insbesondere im Basisbereich kann Kindern die Gelegenheit gegeben werden, diese neue Form des Fussballs zu praktizieren."

"Es gibt ein großes Potenzial für diesen Sport in unserem Land, da wir das ganze Jahr über großartiges Wetter haben. Obwohl es konkurrierende Sportarten wie Rugby gibt, kann Beach Soccer besonders den äußeren Inseln als sportliche Alternative dienen. Es würde auch durch das Gesundheitsministerium unterstützt werden, das die Gesundheit fördert."

Auf den ersten Blick scheint es tatsächlich so, als ob Beach Soccer ideal in die Ozeanien-Region passen würde. Die Leistungen Tahitis und der Salomon-Inseln in der vergangenen Woche lassen den Schluss zu, dass dies der Fall ist. Und Tavita Taumua, Generaldirektor des Fussballverbands von Amerikanisch-Samoa, ist davon fest überzeugt.

"Ich war von den Leistungen Tahitis extrem beeindruckt und bin stolz darauf, aus dieser Region zu sein und zu wissen, dass wir ebenfalls das Potenzial haben, im Beach Soccer große Dinge zu erreichen", sagte er.

"In Amerikanisch-Samoa, das zum Territorium der USA gehört, ist der Sport tief in der Kultur verankert. Deshalb bietet Beach Soccer ein riesiges Potenzial, denn die Menschen sind sehr daran interessiert, generell Sport und besonders Beach Soccer zu praktizieren."

Das Seminar endete mit einer praktischen Demonstration in der Zentrale des tahitianischen Fussballverbands, bevor die Teilnehmergruppe ins To’ata Stadium ging, um als perfekten Abschluss dem Finale der FIFA Beach-Soccer-Weltmeisterschaft 2013 beizuwohnen.

Mehr zu diesem Thema erfahren

Empfohlene Artikel

Madjers Beach-Soccer Tipps - Episode 1

FIFA Beach-Soccer-Weltmeisterschaft 2013

Madjers Beach-Soccer Tipps - Episode 1

26 Sep 2013

Beach-Soccer-WM startet furios

FIFA Beach-Soccer-Weltmeisterschaft 2013

Beach-Soccer-WM startet furios

21 Sep 2013

Ankunft in Tahiti

FIFA Beach-Soccer-Weltmeisterschaft 2013

Ankunft in Tahiti

19 Sep 2013