FIFA Beach-Soccer-Weltmeisterschaft Paraguay 2019

FIFA Beach-Soccer-Weltmeisterschaft Paraguay 2019

21 November - 1 Dezember

#BeachSoccerWC - Vorschau Finaltag

Italien und Portugal kämpfen um den Titel

Gabriele Gori (R) and Emmanuele Zurlo of Italy celebrate 
© Getty Images

Italien, das sich in der Nachspielzeit gegen Russland durchsetzen konnte, und Portugal, das gegen Japan im Neunmeterschießen die Oberhand behielt, stehen im Finale der FIFA Beach-Soccer-Weltmeisterschaft Paraguay 2019™.

Die Italiener streben gegen das Team von der Iberischen Halbinsel nach ihrem ersten WM-Titel. Für die Portugiesen wäre es nach der erfolgreichen Heim-WM 2015 der zweite Titel.

Das Finale

Italien – Portugal (18:00 Uhr Ortszeit)

Aller guten Dinge sind drei, heißt es für Italien, das nach zwei Halbfinalniederlagen in Folge im dritten Versuch erfolgreich war. Das Team wusste bisher mit seinem Offensivfussball zu überzeugen. Bei weniger als 50 Prozent Ballbesitz konnten die Italiener durchschnittlich 6,8 Tore pro Partie für sich verbuchen.

Die Niederlage gegen Uruguay im vorletzten Gruppenspiel scheint Spieler wie Emmanuele Zurlo und Dario Ramacciotti wachgerüttelt zu haben, die Gabriele Gori seitdem beim Toreschießen tatkräftig unterstützen. Auch Torwart Simone del Mestre spielt eine wichtige Rolle in einem Team, das seine Gegner durch seine offensive Einstellung häufig vors eigene Tor kommen lässt.

Der Gegner heißt Portugal, das mit Erfahrung und technischem Können punktet und den Spielrhythmus über lange Ballbesitzphasen bestimmt.

Selbst bei ihrer einzigen Niederlage, gegen Brasilien, überzeugten die Portugiesen mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung. Auf individueller Ebene haben Torwart Andrade, die Brüder Martins sowie Coimbra und Jordan eine Schlüsselrolle gespielt.

Schon gewusst?

  • Die Portugiesen stehen zum dritten Mal im WM-Finale. 2005 unterlagen sie Frankreich, 2015 gewannen sie gegen Tahiti.
  • Italien gelingt zum zweiten Mal der Einzug ins Finale. 2008 mussten die Italiener sich gegen Brasilien geschlagen geben.
  • Die beiden Teams stehen sich zum zweiten Mal auf der Weltbühne gegenüber. Im Jahr 2008 traten sie in der Gruppenphase gegeneinander an, und Portugal gewann die Partie nach Verlängerung mit 5:4.
Italien 🇮🇹 Portugal 🇵🇹
34 (Gori, 16) Toren 27 (Leo Martins, 6)
21 (Ramacciotti, 6) Torvorlagen 17 (Be Martins, 7)
49% Ballbesitz 64%
207 Torschüsse 239
51 Fallrückzieher 35
Leo Martins of Portugal celebrates his team's first goal with team-mates
© Getty Images

Spiel um Platz drei

Russland – Japan (16:15 Uhr Ortszeit)

Russland konnte sich im Turnierverlauf steigern und will zum vierten Mal in Folge aufs Treppchen. Das wäre keine schlechte Bilanz für eine Nation, die bei der FIFA Beach-Soccer-Weltmeisterschaft 2021 die Gastgeberrolle übernimmt.

Für Japan gilt es derweil, sich schnell von der bitteren und kräftezehrenden Niederlage gegen Portugal nach Neunmeterschießen zu erholen. Ein dritter Platz wäre nach dem vierten Rang bei der Auflage von 2005 das beste Turnierergebnis des Landes.

  • Statistik: Beim einzigen vorherigen Duell auf der Weltbühne setzte Russland sich 2013 mit 4:1 durch.

#BeachSoccerWC verfolgen

Facebook | Twitter | Instagram

Mehr zu diesem Thema erfahren

Empfohlene Artikel

Francesco Corosiniti of Italy celebrates a goal with his teammates 

FIFA Beach-Soccer-WM 2019

Italien mit Krimi-Sieg gegen Russland 

30 Nov 2019

Kirill Romanov #3 of Russia celebrates with team mates 

FIFA Beach-Soccer-WM 2019

Romanov knüpft an Erfolg von 2015 an

28 Nov 2019

Mauricinho of Brazil reacts after losing to Russia

#BEACHSOCCERWC - Rückblick Viertelfinale

Titelverteidiger Brasilien muss die Koffer packen

28 Nov 2019