FIFA Beach-Soccer-Weltmeisterschaft Paraguay 2019

FIFA Beach-Soccer-Weltmeisterschaft Paraguay 2019

21 November - 1 Dezember

FIFA Beach-Soccer-WM 2019

Individuelle Auszeichnungen für Ozu, Gori und Andrade

(L-R) Be Martins of Portugal (bronze), Ozu Moreira of Japan (gold) and Jordan of Portugal (silver) 
© Getty Images
  • Japans Kapitän Ozu Moreira gewinnt den Goldenen Ball von adidas
  • Die Auszeichnung Goldener Torschütze von adidas geht zum zweiten Mal in Folge an den Italiener Gabriele Gori
  • Portugals Torhüter Andrade freut sich über den Goldenen Handschuh von adidas

Ozu Moreira wurde von der Technischen Studien-Gruppe der FIFA (TSG) nach seinen herausragenden Leistungen auf dem Sand in Asuncion zum besten Spieler der FIFA Beach-Soccer-Weltmeisterschaft Paraguay 2019™ gewählt.

Die Auszeichnung für den besten Torschützen geht zum zweiten Mal in Folge an den Italiener Gabriele Gori, der 16 Tore erzielte. Damit lag er sechs Tore vor dem zweitbesten Torschützen Emmanuele Zurlo (ebenfalls Italien) und Fedor Zemskov (Russland). 2017 auf den Bahamas hatte Gori die Auszeichnung mit 17 Toren gewonnen. FIFA.com fasst die Preisträger von Paraguay 2019 zusammen.

Goldener Ball von adidas: Ozu Moreira Japan

Japans Kapitän Ozu Moreira zeigte mit beeindruckenden Leistungen vom Auftaktspiel bis hin zum Spiel um Platz drei gegen Russland seine ganze Klasse. Ozu gehörte zu den wichtigen Führungsfiguren im Team von Trainer Ruy Ramos und erwies sich als solider Fels in der Defensive. Gleichzeitig entwickelte er auch eine enorme Gefahr im Spiel nach vorn. Gleich im ersten Spiel setzte er mit einem fantastischen Freistoßtreffer über nahezu die gesamte Länge des Spielfelds ein Ausrufezeichen und ließ zahlreiche weitere Glanzleistungen folgen.

Silberner Ball von adidas: Jordan Portugal

Jordans Stellenwert im Team des neuen Weltmeisters kann kaum überschätzt werden. Den perfekten Beweis dafür lieferte er im Finale, in dem er einen Hattrick erzielte und seinem Team damit den zweiten Beach-Soccer-Weltmeistertitel bescherte. Ein Spieler mit sieben Toren und vier Vorlagen verdient auf jeden Fall einen Platz unter den besten der Besten.

Bronzener Ball von adidas: Be Martins Portugal

Zum Erfolgsrezept Portugals, das letztlich den Titelgewinn bedeutete, gehört die Kombination einer stabilen Defensive mit einem brandgefährlichen Angriff. Be Martins steht als Allrounder mit starken Defensivqualitäten und herausragender Technik sinnbildlich dafür.

(L-R) Emmanuele Zurlo of Italy (silver), Gabriele Gori of Italy (gold) and Fedor Zemskov of Russia (bronze) 
© Getty Images

Goldener Torschütze von adidas: Gabriele Gori Italy

Gabriele Gori eroberte bereits am ersten Spieltag die Führung in der Torjägerwertung und gab sie bis zum Schluss nicht mehr ab. Mit seiner beeindruckenden Leistung im Auftaktspiel gegen Tahiti legte er die Messlatte sehr hoch und erzielte auch in den folgenden Partien zahlreiche wichtige Tore, mit denen er maßgeblich zu Italiens erstem Finaleinzug seit 2008 beitrug.

Silberner Torschütze von adidas: Emmanuele Zurlo Italy

Auch Goris Teamkamerad Emmanuele Zurlo legte in Paraguay eine enorme Torgefährlichkeit an den Tag. Auf ihn konnte sich Trainer Emiliano Del Duca stets verlassen. Seinen wohl größten Moment hatte er im Viertelfinale gegen die Schweiz, als er einen Dreierpack schnürte. Besonders bemerkenswert war dabei der Siegtreffer in letzter Sekunde, mit dem die Azzurri das Ticket fürs Halbfinale lösten.

Bronzener Torschütze von adidas: Fedor Zemskov Russland

Beim Beach Soccer können die Spieler ihre technischen Fertigkeiten perfekt entfalten. Der Russe Fedor Zemskov tat dies mit akrobatischen und einzigartigen Toren. Dieser Treffer in der Partie gegen Belarus zeigt seine außerordentliche Klasse überdeutlich.

Goldener Handschuh von adidas: Andrade Portugal

Viele Beach-Soccer-Spieler blicken auf einen interessanten Weg zurück. Das gilt insbesondere für Portugals Torhüter Andrade. Nachdem er für verschiedene Spitzenklubs gespielt hatte, kam er zum Beach Soccer und schaffte es bis in Nationalmannschaft seines Landes. Hier glänzt er mit schöner Regelmäßigkeit durch herausragende Leistungen zwischen den Pfosten.

FIFA Fairplay-Auszeichnung: Senegal

Mit einer vorbildlichen disziplinarischen Bilanz in den vier Partien in Paraguay verdiente sich Senegal die FIFA Fairplay-Auszeichnung. Der Gewinner des afrikanischen Qualifikationsturniers schaffte es bis ins Viertelfinale, wo mit einer 2:4-Niederlage gegen den späteren Turniersieger Portugal Endstation war. Die Auszeichnung verdienten sich die Afrikaner mit ihren Leistungen auf dem Sand sowie dem vorbildlichen Respekt gegenüber den Gegnern und den Offiziellen.

Andrade of Portugal celebrates with the Golden Glove trophy
© Getty Images

Mehr zu diesem Thema erfahren

Empfohlene Artikel

Madjer of Portugal lifts the FIFA Beach Soccer World Cup trophy 

#BeachSoccerWC - Rückblick Finaltag

Europa dominiert in Paraguay

01 Dez 2019

Madjer of Portugal lifts the FIFA Beach Soccer World Cup trophy

FIFA Beach-Soccer-WM 2019

Portugal krönt sich zum Weltmeister

01 Dez 2019

Fedor Zemskov of Russia celebrates a goal 

FIFA Beach-Soccer-WM 2019

Russland sichert sich Bronze

01 Dez 2019