FIFA Beach-Soccer-Weltmeisterschaft Paraguay 2019

FIFA Beach-Soccer-Weltmeisterschaft Paraguay 2019

21 November - 1 Dezember

#BEACHSOCCERWC - RÜCKBLICK TAG 6

Das Viertelfinale steht

Al Seyni Ndiaye of Senegal celebrates 
© Getty Images
  • Senegal und Russland in Gruppe C weiter
  • Portugal folgt Brasilien in Gruppe D
  • Brasilien – Russland: Viertelfinale der Extraklasse

TAGESRÜCKBLICK – Senegal, Portugal und Russland gewannen ihre Duelle am letzten Spieltag der Gruppenphase und sicherten sich damit den Einzug ins Viertelfinale der FIFA Beach-Soccer-Weltmeisterschaft Paraguay 2019™.

Senegal musste sich bis zum Schluss ins Zeug legen, um die Vereinigten Arabischen Emirate zu bezwingen und schloss Gruppe C als Gruppensieger ab. Damit zogen die Senegalesen bei sieben Turnierteilnahmen zum vierten Mal ins Viertelfinale ein.

Den zweiten Platz in dieser Gruppe belegte der zweimalige Weltmeister Russland, der die Partie gegen Belarus nach einem 1:3-Rückstand noch drehte und damit für das Ausscheiden des Turnierdebütanten sorgte. Allerdings zahlen die Russen einen hohen Preis für die Qualifikation: Alexey Makarov und Artur Paporotnyi kassierten die zweite Gelbe Karte und werden gegen Brasilien nicht dabei sein.

In Gruppe D musste Portugal seine geballte Erfahrung und individuelle Klasse in die Waagschale werfen, um Oman zu besiegen. Nach diesem Erfolg hat das Team nun bei allen neun WM-Teilnahmen das Viertelfinale erreicht.

Den Gruppensieg in dieser Gruppe sicherte sich Brasilien, dass sich am Ende des Spieltages 12:2 gegen Nigeria durchsetzte.

⚽ Die Ergebnisse

Gruppe C
Vereinigte Arabische Emirate – Senegal 1:3 🎥
Russland – Belarus 5:3 🎥

Gruppe D
Oman – Portugal 1:3 🎥
Nigeria – Brasilien 2:12 🎥

Siehe auch

Paraguay 2019: Gruppen und Tabellen

📌 Momente des Tages

Akrobatik pur!
Beim Spielstand von 1:1 erzielte der Senegalese Ninou Diatta aus mittlerer Distanz das 2:1 für sein Team und brachte es damit auf den Weg ins Viertelfinale. Er war sich der großen Bedeutung dieses Treffers bewusst und feierte ihn standesgemäß mit einem akrobatischen Salto. Sein Torjubel löste auf den Rängen größere Bewunderung aus als der Treffer selbst.

Ninou Diatta of Senegal celebrates a goal 
© Getty Images

Eine ganz besondere Verbindung
Zum ersten Mal in diesem Turnier strickten die portugiesischen Martins-Zwillinge gemeinsam ein Tor. Die Vorlage liefert Bê. Er bediente seinen allein vor dem Tor lauernden Bruder Leo, der dann das entscheidende 3:1 gegen Oman erzielte.

Leo Martins celebrate with his brother Be Martins
© Getty Images

Gelb-grünes Meer
Die brasilianischen Fans präsentierten sich im "Los Pynandi"-WM-Stadion lauter und farbenfroher als je zuvor und sorgten für eine tolle Atmosphäre. Im traditionellen gelben Trikot feierten sie jedes einzelne Tor Ihres Teams frenetisch und stimmten den Klassiker "Eu sou Brasileiro, com muito orgulho, com muito amor" (Ich bin Brasilianer, mit viel Stolz und viel Liebe) an.

Fans of Brazil pose during the FIFA Beach Soccer World Cup
© Getty Images

📸 Bilder des Tages

🗓 So geht es weiter

Viertelfinale – 28. November

Brasilien – Russland (16:15 Uhr Ortszeit)

Senegal – Portugal (17:50 Uhr Ortszeit)

Italien – Schweiz (19:25 Uhr Ortszeit)

Japan – Uruguay (21:00 Uhr Ortszeit)

📲 #BeachSoccerWC verfolgen

Twitter | Facebook | Instagram

Mehr zu diesem Thema erfahren

Empfohlene Artikel

Rodrigo of Brazil celebrates a goal 

FIFA Beach-Soccer-WM 2019

Brasilien beendet Gruppenphase als Tabellenführer

27 Nov 2019

Ninou Diatta of Senegal celebrates a goal 

FIFA Beach-Soccer-WM 2019

Senegal steht im Viertelfinale

26 Nov 2019

Von and Coimbra (R) of Portugal celebrates a goal 

FIFA Beach-Soccer-WM 2019

Portugal schlägt Oman und ist weiter

26 Nov 2019