FIFA Beach-Soccer-Weltmeisterschaft 2019

Senegal und Nigeria weiterhin unter der Elite

© Beachsoccer.com
  • Die beiden Repräsentanten Afrikas bei der Beach-Soccer-WM 2019 in Paraguay
  • Beide waren bereits 2017 auf den Bahamas dabei
  • Fünfter Kontinentaltitel für Senegal

Senegal bestätigte auf kontinentaler Ebene einmal mehr seine Vormachtstellung. Das Team ging aus fünf der letzten sieben Auflagen des CAF Afrikanischen Nationen-Pokals im Beach Soccer als Sieger hervor. Damit qualifizierten sich die Senegalesen gleichzeitig für die FIFA Beach-Soccer-Weltmeisterschaft Paraguay 2019.

Sie setzten sich im Finale gegen Nigeria durch, das Afrika genau wie vor zwei Jahren als zweites Team beim wichtigsten Wettbewerb dieser Sportart repräsentiert. Die beiden Länder stehen nun schon zum vierten Mal gemeinsam auf der Weltbühne.

Das Qualifikationsturnier war das erste für die nächste WM und erwies sich als große Enttäuschung für die Ägypter. Sie belegten am Ende den dritten Platz und sind damit weiterhin das einzige Team, das alle Auflagen des Afrikanischen Nationen-Pokals bestritten und sich kein einziges Mal für die WM qualifiziert hat.

Senegal in Kürze

  • Spiele: 5 (4 Siege, 1 Sieg nach Neunmeterschießen)
  • Erzielte Tore: 39 (7,8 pro Spiel)
  • Gegentore: 10 (2 pro Spiel)
  • Die drei besten Torjäger: Lansana Diassy (8), Raoul Mendy (7) und Mamour Diagne (6)

Schon gewusst?

  • Senegal nimmt insgesamt zum siebten Mal und zum fünften Mal in Folge an einer WM teil und kann damit mehr WM-Teilnahmen vorweisen als jedes andere afrikanische Land. Nur 2005, 2006 und 2009 waren die Senegalesen nicht dabei.
  • Seit ihrer ersten Teilnahme im Jahr 2007 hatten sie beim Afrikanischen Nationen-Pokal immer einen Podestplatz.
  • Senegal musste die letzte Niederlage gegen Nigeria im Finale der Auflage von 2009 hinnehmen und hat die letzten sechs Duelle gewonnen. Darunter waren auch die drei letzten Endspiele, in denen sich die beiden Teams gegenüberstanden.
  • Der Pivot Lansana Diassy ist der einzige, der bei diesem Turnier in allen fünf Spielen Senegals Tore erzielen konnte.

Nigeria in Kürze

  • Spiele: 5 (3 Siege, 2 Niederlagen)
  • Erzielte Tore: 22 (4,4 pro Spiel)
  • Gegentore: 21 (4,2 pro Spiel)
  • Die drei besten Torjäger: Abu Azeez (8), Emeka Ogbonna (5), Taiwo Adams (4)

Schon gewusst?

  • Nigeria nimmt 2019 insgesamt zum sechsten Mal an der WM teil und zum zweiten Mal in Folge. Die Nigerianer haben von allen afrikanischen Ländern die zweitmeisten WM-Teilnahmen zu verzeichnen.
  • Der zweimalige Afrikameister hat im Kontinentalturnier die drei letzten Endspiele verloren, an denen er teilgenommen hat (2011, 2016 und 2018).
  • Der Pivot Abu Azeez hat die Marke von 100 Toren für Nigeria geknackt. Sein Treffer im Finale war sein 104. Tor für die Nationalmannschaft.

Mehr zu diesem Thema erfahren

Empfohlene Artikel

FIFA Beach-Soccer-Weltmeisterschaft 2019

Afrikanischer Beach Soccer Cup of Nations

17 Dez 2018

FIFA Beach-Soccer-Weltmeisterschaft 2017

So spielt man Beach Soccer!

07 Okt 2015

FIFA Beach-Soccer-Weltmeisterschaft 2017

Beach Soccer – Das Spiel noch größer machen

19 Mai 2017