• Italien holt Gruppensieg, Mexiko ist raus
  • Gabriele Gori aktuell Top-Scorer mit elf Treffern
  • Italien trifft im Viertelfinale auf den Zweiten der Gruppe A (4. Mai)

Mit einem souveränen 8:1-Erfolg, dem höchsten Sieg Italiens in dieser Turnierserie, gegen Mexiko hat Italien Platz eins in der Gruppe B verteidigt. Dabei schraubte Gabriele Gori mit einem Hattrick sein Torkonto bei diesem Turnier auf elf Treffer und dürfte damit großer Anwärter auf den Goldenen Schuh von adidas sein. Zum Vergleich: Bei der letzten Auflage in Portugal 2015 reichten Pedro Moran (Paraguay) acht Tore zum Top-Scorer. Die Italiener treffen in der Runde der letzten Acht am Donnerstag, 4. Mai, auf Senegal oder die Schweiz.