Äthiopischer Fussballverband suspendiert
© AFP

Auf Beschluss des FIFA-Dringlichkeitskomitees ist der äthiopische Fussballverband (EFF) wegen Missachtung des beschlossenen Aktionsplans suspendiert worden. Dieser war im Februar 2008 zwischen der FIFA, der CAF und dem EFF zur Normalisierung der Lage innerhalb des Verbands vereinbart worden.

Einer der Kernpunkte des Aktionsplans war die Durchführung einer außerordentlichen Generalversammlung, die über einen Absetzungsantrag entscheiden sollte. Zudem mussten die EFF-Büros der rechtmäßigen Führung des Verbands übergeben werden. Trotz mehrerer Mahnungen seitens der FIFA in den letzten Monaten wurde keiner der im Aktionsplan festgelegten Punkte umgesetzt.

Die Suspendierung des EFF und die damit zusammenhängenden Folgen gemäß Art. 14 Abs. 3 der FIFA-Statuten treten am Dienstag, 29. Juli 2008 (das heißt gleichzeitig mit der offiziellen Mitteilung der Suspendierung an den Verband), in Kraft.