FIFA-Stiftung

Vijana Amani Pamoja: Für die Jugend in Kenia

Vijana Amani Pamoja, in Kenya, supported by the FIFA Foundation's Community Programme
© Others
  • Vijana Amani Pamoja nimmt am Gemeinschaftsprogramm der FIFA-Stiftung teil
  • Die kenianische NRO fördert und bildet Jugendliche über den Fussball
  • Spektrum reicht von der gesundheitlichen Prävention bis hin zum Kampf gegen die Korruption

Vijana Amani Pamoja nutzt den Fussball, um den Bildungsstand von jungen Menschen in Kenia zu verbessern, die durch diese Sportart etwas für das Leben lernen und sich in der Folge besser in die Gesellschaft integrieren können. Darüber hinaus wird in Workshops und Ausbildungsinitiativen auf einen einfacheren Übergang in die Arbeitswelt hingearbeitet.

Die 2003 ins Leben gerufene Nicht-Regierungsorganisation hat ihr pädagogisches Projekt auf die wichtigsten Problembereiche der kenianischen Gesellschaft ausgerichtet.

In Kenia gibt es mehrere Krankheiten, wie AIDS und Tuberkulose, denen die örtlichen Gesundheitsbehörden besonders den Kampf angesagt haben und deren Ausbreitung mit angemessener Prävention eingedämmt werden kann. Vor diesem Hintergrund nutzt die Organisation die von ihr organisierten Fussballturniere zur Durchführung von Screening-Kampagnen.

Mit dem Programm "Show Corruption REDCARD" werden die Jugendlichen für die verheerenden Folgen der Korruption sensibilisiert und erlernen Verhaltensweisen und Kompetenzen, die sie zu guten, integren Menschen und Bürgern machen.

Das "Mrembo Program" richtet sich derweil an Mädchen und junge Frauen zwischen 10 und 21 Jahren aus benachteiligten Umfeldern. Über sportliche und pädagogische Aktivitäten soll ihr Selbstbewusstsein gestärkt werden.

2016 stattete der ehemalige englische Nationalspieler John Barnes den jungen Teilnehmern an diesem Programm einen Besuch ab. Er nutzte die Gelegenheit, um alle Beteiligten daran zu erinnern, dass die Fussball-Leidenschaft junger Menschen überall auf der Welt gleich sei. "Der einzige Unterschied", so Barnes, "liegt in den Chancen, die einem geboten werden."

Und genau an diesem Punkt arbeitet Vijana Amani Pamoja, eine der zahlreichen Organisationen, die über das Gemeinschaftsprogramm der FIFA-Stiftung gefördert werden, seit mehr als 15 Jahren mit großem Erfolg.

FIFA-Stiftung

Siehe auch

FIFA-Stiftung

Empfohlene Artikel