Über die FIFA

Stellungnahme des FIFA-Präsidenten

The FIFA logo at the Home of FIFA
© AFP

Das folgende Statement hat die FIFA nach den Vorfällen in Dortmund im Vorfeld des UEFA-Champions-League-Viertelfinalhinspiels zwischen Borussia Dortmund und dem AS Monaco (Frankreich) im Namen von Präsident Gianni Infantino veröffentlicht:

"Unsere Gedanken hier bei der FIFA sind nach den unerklärlichen Vorfällen, bei der Dortmunder Bevölkerung, dem BVB-Team sowie bei den Fans von Borussia Dortmund und der AS Monaco.

Wir verfolgen aufmerksam den Gesundheitszustand von BVB-Spieler Marc Bartra und wünschen ihm eine rasche Genesung.

Die FIFA verurteilt die Vorfälle in Dortmund auf das Schärfste. Wir warten auf weitere Details und Informationen zu den Ereignissen."

Mehr zu diesem Thema erfahren