Unabhängige Ethikkommission

Rechtsprechende Kammer

Pressemitteilung

Über die FIFA

Rechtsprechende Kammer der unabhängigen Ethikkommission sanktioniert Rafael Salguero

© Getty Images

Die rechtsprechende Kammer der unabhängigen Ethikkommission hat Rafael Salguero, den ehemaligen Präsidenten des guatemaltekischen Fussballverbands (FEDEFUT) und ehemaliges Mitglied der Exekutivkomitees der FIFA und der Concacaf, der Bestechung und damit des Verstoßes gegen das FIFA-Ethikreglement für schuldig befunden.

Die Untersuchung gegen Rafael Salguero betrifft verschiedene Bestechungsmodelle im Zeitraum 2006–2014 im Zusammenhang mit Wettbewerben der Concacaf und der FIFA sowie den widerrechtlichen Weiterverkauf von Tickets für die FIFA Fussball-Weltmeisterschaft™.

Die rechtsprechende Kammer befand Rafael Salguero der Verletzung von Art. 27 (Bestechung) des FIFA-Ethikreglements für schuldig, wobei sie die Kooperation mit den Behörden in den USA und während des gesamten Verfahrens vor der Ethikkommission würdigte. Gegen Rafael Salguero wurde folglich eine siebenjährige Sperre für alle nationalen und internationalen Fussballtätigkeiten (administrativ, sportlich und anderweitig) verhängt. Zudem wurde gegen ihn eine Geldstrafe von CHF 100 000 ausgesprochen.

Der Entscheid wurde Rafael Salguero heute mit Inkrafttreten der Sperre mitgeteilt.