Unabhängige Ethikkommission

Rechtsprechende Kammer

Pressemitteilung

Governance

Rechtsprechende Kammer der unabhängigen Ethikkommission sanktioniert Manuel Dêndê

The FIFA logo is seen outside the FIFA headquarters
© Getty Images

Die rechtsprechende Kammer der unabhängigen Ethikkommission hat Manuel Dêndê, den ehemaligen Präsidenten des Fussballverbands von São Tomé und Príncipe (FSF), für vier Jahre für sämtliche nationalen und internationalen Fussballtätigkeiten (administrativ, sportlich und anderweitig) gesperrt.

Die rechtsprechende Kammer befand Manuel Dêndê der Verletzung von Art. 21 (Bestechung und Korruption) und Art. 20 (Angebot und Annahme von Geschenken oder sonstigen Vorteilen) des FIFA-Ethikreglements (Ausgabe 2012) für schuldig. Gegen Manuel Dêndê wurde folglich eine vierjährige Sperre für alle nationalen und internationalen Fussballtätigkeiten (administrativ, sportlich und anderweitig) verhängt. Zudem wurde gegen ihn eine Geldstrafe von CHF 75 000 ausgesprochen.

Der Entscheid wurde Manuel Dêndê heute mitgeteilt und tritt mit sofortiger Wirkung in Kraft.