Governance

Mutschke: Risikomanagement für alle Spiele

Im Video-Interview stellt sich Ralf Mutschke, FIFA-Direktor Sicherheit, den Fragen anlässlich der FIFA Fussball-Weltmeisterschaft Brasilien 2014™. 

Wie groß ist die Gefahr von Spielmanipulationen während der FIFA Fussball-Weltmeisterschaft™ in Brasilien? Diese Frage stellen sich nicht nur Fussballfans rund um die Welt, sondern auch die FIFA als Weltfussballverband. "Manipulationen sind eine Gefahr für alle Sportarten, einschließlich des Fussballs, der als weltweiter Sport Zielscheibe des organisierten Verbrechens ist. Jedes internationale Turnier mit einem großen Wettaufkommen wie die FIFA Fussball-Weltmeisterschaft birgt ein allgemeines Risiko", sagt Mutschke und erklärt, was die FIFA zum Schutz des Fussballs unternimmt. "Die Gruppenspiele sind anfälliger als das Finale. Wir betreiben für alle Spiele ein Risikomanagement, während unsere Tochtergesellschaft Early Warning Systems das Wettgeschäft in Echtzeit überwacht."

Ralf Mutschke erklärt im Interview auch, wie die Manipulateure auf Schiedsrichter und Spieler zugehen und wie die FIFA Spielmanipulationen bekämpft.

Das gesamte Interview können Sie im Video sehen (auf englisch).

Mehr zu diesem Thema erfahren

Empfohlene Artikel